Warum finden ganz viele Füße so wiederlich?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hände stinken auch nicht so oft weil man nicht ständig auf ihnen läuft und weil man sie öfter wäscht. Und andererseits gibt es auch viele Fußfetischisten das geht weit in die Sexualität hinein, alles Gute. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich vermute mal, weil Füße häufig vernachlässigt werden. Überleg mal, wie häufig am Tag man sich die Hände wäscht und eincremt. Die Füße wäscht man in der Regel nur 1x am Tag, eincremen ebenso (wenn überhaupt). Die restliche Zeit stecken sie in Socken und Schuhen, schwitzen und zwischen den Zehen sammeln sich Sockenfusseln. Nicht sehr appetitlich. Im Gegensatz dazu sind viele Leute total vernarrt in niedliche kleine Babyfüßchen, die noch nicht zum Laufen benutzt werden, nicht riechen, immer sauber sind...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gepflegte Füße sind genauso schön, wie gepflegte Hände. Bei so richtigen Stinkmaucken kann einem schon der Appetit vergehen .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Füße riechen. Sind anfällig für Dinge wie Fußpilz und oftmals nicht sehr gepflegt.

Achseln mag auch keiner.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil manche käsefüße sind oder nicht gut gepflegt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?