Warum finden es die Menschen in Deutschland schlimm das ich aus dem ehemaligen Jugoslawien komme?

 - (Politik, Menschen, Deutschland)

8 Antworten

Ehrlich gesagt; ich kann es Dir nicht sagen. Ich weiß, dass es große Ablehnung gegenüber Polen, Rumänen und Russen gibt. Dass es Ablehnung gegenüber Serben gibt, habe ich bislang nicht festgestellt. Meist werden alle osteuropäischen Menschen leider über einen Kamm geschoren. Viele Deutsche - ich eingeschlossen - haben eine große Abneigung gegenüber der russischen Sprache. Vielleicht hängt das mit unserer Geschichte zusammen; ich weiß es nicht. Und viele Menschen erkennen dann keinen Unterschied zwischen den osteuropäischen Sprachen. Und dann sind eben schnell alle Osteuropäer "böse".

Ich persönlich muss bei Jugoslawien an die berühmten Karl May Filme denken, die dort gedreht wurden. Ich habe also eher positive Assoziationen mit dieser Gegend.

Ich kann nur hoffen, dass Deine Mitmenschen diese Vorurteile abbauen und anfangen, Dich zu respektieren.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Hei, MatteoBelica, die Politik Serbiens ist bei uns derzeit nicht sehr willkommen . und das färbt in der Beurteilung der Menschen halt ab. Nein, es ist nicht schlimm, dass du aus dem ehemaligen Jugoslawien kommst - im Gegenteil: Beim Fußball beispielsweise sind "Jugoslawen" begehrt und gut bezahlt. Und so. Grüße!

Es gibt immer ein paar Eingeborene, die es stört, wenn andere Menschen nicht auch dort geboren sind. Mit Serbien hat das nichts zu tun.

Ist natürlich überhaupt nicht schlimm.

Lass Dir da keinen Schmarrn erzählen und ignorier das einfach! ;)

Das interessiert die wenigsten Menschen, jedenfalls nicht in größeren Städten. Entweder du hältst dich bei rechtslastigen Leuten auf, oder du wohnst in einem Dorf bzw. Kleinstadt, so du in Westdeutschland lebst.

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Innerhalb meines Studiums hatte ich viel mit Politik z utun

Was möchtest Du wissen?