Warum finden die Mehrheit der Bevölkerung Angela Merkels Politik gut?Abgesehen von der Flüchtlingspolitik?

...komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Sie ist in den meisten Fragen mit recht klarer Kante gefahren. Das hält man ihr zugute. Ansonsten liegt der Grund ihrer Beliebtheit meiner Ansicht nach vor allem an der guten wirtschaftlichen Lage Deutschlands, für die sie sicher nicht alleinig verantwortlich ist, aber wohl schon einen Anteil daran hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Antworter99
25.05.2016, 07:25

"Mit mir wird es keine Maut geben."

0
Kommentar von AHepburn
26.05.2016, 00:48

Tja, so etwas nennt sich Kompromissbereitschaft. Mit Maximalforderungen kommt man nicht durch das politische Leben. Obwohl ihr in den von euch angesprochenen Punkten natürlich Recht habt, aber das ist ein generelles Problem der aktuellen Politikergarde. Im Vergleich zu Gabriel beispielsweise fährt Merkel klare Kanten.

0

Im Gegensatz zu unseren Nachbarn in Europa geht es uns nach wie vor gut. Die Wirtschaft entwickelt sich positiv, genauso wie unsere außenpolitischen Beziehungen.

Kurz gesagt, von der Wirtschaftskrise haben wir hier kaum etwas gespürt - wenn du also keine Veränderung wahrnimmst, hat die Regierung offenbar alles richtig gemacht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von WastedYout
21.03.2017, 23:10

Unseren West, Nord und Südlichen Nachbarn geht es eigentlich besser als uns (ausgenommen Frankreich)

0

Es geht darum das Wohl der Masse zu erhalten. Es geht dabei nicht um die Rechtsextreme Seite oder um die Linke. Es geht darum, dass das Land nicht zerbricht und stabil bleibt. Sie muss Kompromisse zwischen den einzelnen Seiten finden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

41.5% haben  die CDU  bei der letzten Wahl gewählt.  Ist also nicht einmal die Hälfte der Bevölkerung.  

Man könnte auch sagen, 58, 5% haben sie nicht gewählt und somit ist die Mehrheit gegen sie.  

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gut nun ja in der Wirtschaft ist sie das!Aber in der Flüchtlingspolitik überhaupt nicht.

Aber wer soll sie ersetzen?Hätte es jemand gegeben wäre die schon Geschichte oder?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was erwartest du denn von einer Lemmingsherde ?

Wer jedoch gutsituierter Besitzstandsbürger ist, warum sollte der mit Merkel unzufrieden sein?

Dann gibt es noch einen ganzen Batzen völlig gleichgültiger Menschen gegenüber der Kanzlerin, die z.B. nicht wählen gehen.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn man eine schlechte Klasse hat mit Durchschnitt 4 und die Angela eine 3 schreibt ist sie Klassenbeste.Wenn man sich ihren Umgang betrachtet sieht das nicht viel anders aus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das dürfte ein klarer Fall von gesellschaftlicher Manipulation sein, wer mir nicht glaubt, der soll sich mal unter folgendem Punkt informieren: "10 Strategien die Gesellschaft zu manipulieren"

Ein Punkt davon lautet "Lenke die Menschen von wichtigen Themen ab".

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil es Deutschland echt abartig gut geht. Merkel ist zwar nicht die einzige die dafür verantwortlich ist, aber ein Teil hat sie definitiv dazu beigetragen, und zwar keinen kleinen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AntwortMarkus
25.05.2016, 09:56

Das abartige daran ist, das die Schere zwischen Arm und Reich immer weiter auseinander geht und trotzt der geringen Arbeitslosenzahlen  immer mehr Menschen auf staatliche Hilfe angewiesen sind. Weil sie oft trotz  Vollbeschäftigung sehr schlecht bezahlt werden. Agenda 2000  sei Dank. Denn Harz 4 ist das ideale Druckmittel, auch für geringste Löhne den Job anzunehmen.

1
Kommentar von Aurorabae
18.05.2017, 20:14

EU - Europas Untergang, ich weiß nicht warum Menschen die Dikatatur Brüssels mögen?

0

Vielen ist es wahrscheinlich egal.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

besser nichts schlechter viel würde ich sagen 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich war nie ein Fan von Merkel, bis vor einem Jahr war ich noch ein großer Gegner von ich.

Seit die politische Diskussion so radikalisiert ist, verteidige ich Merkel. Nicht weil ich sie super finde, sondern weil ich die Alternativen schlimmer finde.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?