Warum finden die Leute in Amerika es so schlimm wenn man ,,shit" sagt?

10 Antworten

Das wird ganz unterschiedlich gehandhabt. Manche fluchen nicht in der Oeffentlichkeit, aber doch privat. Manche schämen sich überhaupt solche Woerter zu äußern. Man sagt bei uns, dass es auf die Puritaner zurückgeht, oder so. Oft hat es mit Religion zu tun.

Manche fluchen viel zu viel.

Ich bin aus dem mittleren Westen ... hier wird relativ viel geflucht, auch teillweise unter den Frommen. Hat vielleicht zu tun, dass hier viele deutsch-/ oder irischstämmig sind. ;-)

Ich fluche schon, aber versuche es nicht zu übertreiben.

Die Amerikaner haben einen anderen Umgang mit Schimpfwörtern. Dort haben Schimpfwörter generell mehr "Gewicht". So werden z.B. die "bösen Wörter" in vielen TV-Sendern rausgepiepst, bei uns ist sowas undenkbar. 

Bei Breaking Bad z.B. durften die Drehbuchschreiber maximal 2x pro Staffel das böse Wort F-Wort in der Serie benutzen. Vorgabe vom Sender.

Amerikaner sind im Allgemeinen freundliche und auch höfliche Leute. die üblicherweise nicht nicht mit Fäkalausdrücken um sich werfen.

Aber natürlich gibt´s dort - wie bei uns - genug Proleten, wo jedes zweite Wort "fxck", "shit" usw. lautet.....

Was möchtest Du wissen?