Warum finden "alle" Sonne das beste? -.-' ( lieber Regen,Wolken)

11 Antworten

Das hängt doch von der Meinung ab und ist von Mensch zu Mensch verschieden. Ich finde auch Temperaturen ab 25° schon zu warm und bevorzuge auch Regen bei leichter Sonne um die 20° :)

Ich mag Sonne natürlich auch. Und Aktionen wie im See oder Freibad zu schwimmen grillen im Garten sein, Fahrradfahren usw.  Aber Regen ist sozusagen ein  Geschenk des Himmels. Er ist für das Leben auf der Erde wie auch die Sonne unabdingbar.  In den letzen Jahren war es durchschnitllich zu trocken viele Flüsse haben Niedrigwasser. In Kaifornien gab es sehr viele Jahre so gut wie keine Regen was dann durch starke Niederschläge beendet wurde. Ich mag Sonne aber in unserer Region könnte es ruhig mal wieder kräftig regnen. Die Pflanzen und auch einige Tiere wären dankbar. Als wir zum im sehr heißen und trockenen Sommer 2003 auf den Friedhof gingen und da die Blumen gosssen kamen direkt viele kleine Vögel um in den Pützen die durch das Gießen entstanden waren zu baden und zu trinken weil die kaum Wasser fanden.

Ich mag den Winter lieber als den Sommer, ich hasse kurze Hosen und ich friere lieber als zu schwitzen, außerdem ist es wunderschön nach einem Spaziergang nach Hause zu kommen und ersteinmal einen Kakao zu trinken. Ich seh das genauso wie du :D

wenn die sone scheint hat man immer sehr viel spaß draußen und wenn es regnet kann man draußen nichts machen -.- die sonne ist einfach besser und davon wird man schön braun ;)

im Regen kann man auch vieles machen,

3

bei regen kann man krank werden...! :D

--Sommer sonne sonnenschein..ich liebe es abends im sommer noch mit meinen freundinnen draußen zu chillen.! Man wird schön braun, Man kann ins freibad. Leichte und kurze klamotten. Eis schmeckt VIIEL geiler bei warmen wetter ;) und WASSERBOMBEN :D :D noch fragen?

Krank bin ich nie ^^

1

Was möchtest Du wissen?