Warum finde ich diese Filme gähnend langweilig?

7 Antworten

Weil sie es sind! Nicht jeder steht auf die Klassiker; ich auch nicht. Als Filmfan von heute ist man natürlich ganz anders gepolt als damals.

In den letzten (fünfzehn) Jahren wurden die Filme ja immer größer, optisch imposanter und schneller erzählt mit viel mehr Action. Schaut man sich dann einen Klassiker an, ist man einfach schneller gelangweilt.

Moment Moment sehr viele alte Filme gehören zu meinen absoluten Lieblingen! Die Vögel, das Fenster zum Hof, Uhrwerk Orange, der mit dem Wolf tanzt, der Pate und No Country for old man ist gar nicht mal so alt

0
@AppleWatch

Man kann es halt pauschal nicht sagen. DMDWT mag ich ebenfalls immer noch, NCFOM musste ich nach 15 Minuten ausmachen.

Nicht alles was vom Oscarteam (vor 100 Jahren) bejubelt wurde zieht halt noch. Birdman ist ein schönes Beispiel! Sehr modern und noch dreimal langweiliger :-).

Oder wenn man mal an die Kids von heute denkt: Die finden ZIDZ vermutlich schnarchlangweilig, während wir die besten Erinnerungen an die Reihe haben.

0

Die meisten Kids gucken zurück in die Zukunft nicht weil der zu alt ist die geben den Film nicht mal ne Chance

0

Da hast Du schon ein paar langatmige Klassiker ausgesucht....  ich muß gestehen, ein Fan von Don Camillo & Peppone zu sein. Alt aber gut, keine Sekunde langweilig, aber eben auch keine Klassiker in dem Sinn. Ist eben alles Geschmacksache!

Hey ich stehe auf Hichckok und Nosferatu

1

Das sind auch teilweise Filme, die ich mal angefangen - aber nie zu Ende geschaut habe.
Naja, schlichtweg gesagt, sie interessieren dich einfach nicht.
Könnte am Genre oder an der schauspielerischen Leistung liegen.

Ich mag Genreubergreifend alles also daran liegts nicht und Schauspieler sind auch überall gut nur packt mich die Story nie ich habe immer so das Gefühl: da wär mehr drin gewesen

0

Was möchtest Du wissen?