warum filmen Leute polizeiliche/ Rettungsdienstliche Einsätze?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Aus reiner Sensationsgier. Sie behindern dabei sogar die Rettungsarbeiten, holen auch noch ihre Kinder dazu. Ein schwer verletztes 12-jähriges Mädchen liegt auf der Strasse, rund 250 sensationsgeile Zuschauer filmen möglichst alles aus grösster Nähe, sogar die Sichtblenden werden beiseite geschoben. Einfach nur widerlich und sollte wirklich hart bestraft werden. Jeder von diesem widerlichen Pack will als erster seine Aufnahmen ins Netz stellen, um vielleicht Aufmerksamkeit zu erzielen, die sie sonst nicht bekommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AssassineConno2
12.06.2016, 16:53

Müsste man danach alle wegen unterlassener Hilfeleistung anzeigen...

0

aus dem selben grund warum auf der autobahn immer ein stau gibt wenn auf der anderen fahrbahn ein unfall gibt

der mensch (zumindest ein großteil) liebt es blut zu sehen und will seien neugier befriedigen


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil sie ein erbärmliches, langweiliges Leben führen und glauben, wenn sie was Aufregendes sehen und filmen, dann werden sie dadurch selbst interessant und wichtig.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist reine Sensationsgier und um sich danach wichtig zu machen! Solche Leute sollten hart bestraft werden - mit hart meine ich Geldstrafen ab 1000 € aufwärts. Oft werden durch diese Schaulustigen auch noch die Rettungsarbeiten behindert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Um sie ins Netz zu stellen, damit sie Aufmerksamkeit bekommen und sich dann ganz toll fühlen. Solche Menschen sind furchtbar!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil die das cool finden

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?