Warum feiern manche Muslime Weihnachten?

... komplette Frage anzeigen

18 Antworten

Manche Muslime verwenden in der Tat Weihnachten, um der Geburt Jesu als Prophet zu gedenken, unabhängig davon, ob das Datum falsch oder richtig ist.

In der Heimat dürfen sie das ungestört, hier eher heimlich, weil sie die Auslegung des Islams in der Diaspora als etwas fremdlich empfinden.

Es existieren auch Muslime, die lediglich daran teilhaben, weil sie halt mitten im Geschehen sind.

Es existieren Muslime, die es als eine schöne Zeit empfinden, es auch sagen, und ebenfalls daran teilhaben.

Letztes Jahr war es anders. Die Geburt Mohammeds fiel mit der Geburt Jesu zusammen.

Feiern nicht gleich feiern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die feiern nicht das christliche Ereignis (wie übrigens auch viele Deutsche nicht, die ein Tännchen kaufen) sondern schmücken schön, weil sie das hübsch finden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was heißt denn bei dir feiern? Eine Festlichkeit zuhause veranstalten oder nicht bei der Arbeit erscheinen aufgrund vom Feiertag?

Viele feiern es, weil es schon zur deutschen Kultur gehört und man die Religion eher im Hintergrund lässt (habe ich das Gefühl). Es ist eher etwas gemeinschaftliches geworden.

Außerdem ist Jesus auch ein Prophet der Moslems ^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von M123456artin
17.04.2017, 15:31

Aber die Moslems glauben nicht, dass Jesus in einer Krippe geboren wurde, und Engel die Geburt des HERRN bekanntgaben...

0

Anscheinend weil sie nicht so religiös sind, es ihnen Spaß macht und sie Geschenke bekommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil sie sich in die deutsche Geselschaft intigrieen wollen. Außerdem gibt es auch viele nicht gläubige die diese Christlichen feste feiern da das unsere Kultur hier ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sie feiern dass, weil sie es mögen.

Ich bin Atheist und feiere das alles auch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielleicht wissen sie nicht viel über ihre Religion ? Im Islam darf man keine anders Religiöse Feste feiern. Der Grund ist halt das sie etwas unwissend sind

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Muslime haben zwei Festtage, den Tag von al-Adha (Opferfest) und der Tag von al-Fitr (nach Ramadan). Alles andere hat nichts mit dem Islam zu tun und diejenigen, die dennoch andere Feste feiern, handeln ganz klar gegen ihre eigene Religion.

Der Prophet, sallAllahu alayhi wa salam, sagte : „Wer ein Volk nachahmt, ist einer von ihnen.“ [überliefert bei Abu Dawud]

Weiteres sagte beispielsweise Ibn Qayyim über die Teilnahme an den Festen der Juden und Christen: ,,So wie es ihnen nicht erlaubt ist, sie öffentlich zu feiern, so ist es auch den Muslimen nicht erlaubt, ihnen dabei zu helfen oder ihnen dabei Gesellschaft zu leisten, gemäß dem Konsens der Gelehrten. Dies wurde deutlich von den Fuqaha (Rechtsgelehrten), die den vier Imamen folgen, in ihren Büchern bestätigt." [Ahkaam Ahl al-Dhimmah (3/1245-1250) ]

Warum deine Freunde diese Feste nun dennoch feiern, werden sie dir wohl am besten sagen können. Bei der Mehrheit dürfte es wohl Unwissenheit sein, aber eine genaue Antwort werden nur sie dir geben können. lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das versteh bis heute nicht, wahrscheinlich weil einige ihre Kinder damit erfreuen möchten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Manche feiern den Weihnachten um europäisch- modern zu sein. Manche feiern unbewusst den Wehnachten.

Das schlimmste ist, dass Muslime so richtig angefangen haben zu spinnen. Manche gehen als Moslem in die Kirche. Nur um gegen den Islam zu kämpfen. So ein Schwachsinn! Natürlich darf man in die Kirche gehen. Warum nicht? Aber es als Moslem den Islam anzufeinden. Diese Idee haut mich so richtig um!

Am Weihnachten, kannst für Jesus beten. Aber feiern musst du wie ein Moslem. Moslems haben eigene Feste auch besondere Tage. Sogar einen Silbester haben sie auch. Aber viele wissen das nicht, wie schade! Andere Religionen imitieren uns ja auch nicht. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von saidJ
03.04.2016, 11:57

esselamu alejkum  
"zu weinachten kannst du zu jesus beten "
wir beten nur zu allah , wir beten ja auch nicht zu mohammed .
zu einen propheten zu beten ist shirk .
es ist mekruh als muslim in die kirche zu gehen beweise finden sich darin das der prophet s.a.w kein haus betreten hat in dem bilder waren .
dazu kommt das engel kein haus betreten in dem ein bild oder ein hund ist .
es ist einem moskem gestattet die kirche zu betreten wenn er muss ( wenn er einen platz zum übernachten braucht und es ihm gestattet wird zbsp)
ein muslim sollte zu weinachten nichts besonderes tun es sollte ein tag wie jeder andere sein sobald er irgendetwas anders macht an dem tag um ihn zu kennzeichnen beteiligt er sich am feiern von weinachten .
unser prophet s.a.w sagte : wer die sitten anderer pflegt gehört zu ihnen .

0

Gegenfrage: Warum werde ich als Nicht-Muslim von meinen muslimischen Nachbarn zum Zuckerfest eingeladen?

Könnte es einfach daran liegen, daß vernünftige Menschen lieber MITEINANDER leben wollen als GEGEN EINANDER zu kämpfen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo ,
leider wissen diese Menschen nicht genug über ihre Religion sonst wüsten sie das unser Prophet sagte : "wer die Sitten anderer praktiziert gehört nicht zu uns ( den Muslimen ) "

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil sie nicht wollen das ihre Kinder zu Aussenseiter werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Tun sie nicht. Das sind meistens die Leute nicht so einen festen Glauben haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von KaeteK
23.03.2016, 18:22

Ja, die ungläubigen Muslime werden in Europa immer mehr - vor allem die, die hier aufgewachsen sind. Sie haben es verschmeckt, frei zu sein.

0

Es gibt ja auch Jesus im Islam er ist zwar nicht so "wertvoll" wie dessen Gott aber es ist ja auch für sie jemand besonderes

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wir bescheren uns auch zu Weihnachten, auch wenn es nicht unser Fest ist 😄 weshalb? Damals fanden meine Eltern es blöd wenn man nach den Ferien in die Schule ging und gefragt worden ist "was man geschenkt bekommen hat?" .. Und auch wenn wir schon lange nicht mehr an den Weihnachtsmann glauben wie damals als Kinder ist die Bescherung bei uns geblieben. Und wie schon gesagt wurde, war Jesus auch ein Prophet von uns 🙄

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sie haben einfach Spass am Feiern, der Anlass ist ihnen egal.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Prophet Muhammad (Allahs Segen und Frieden sei mit ihm und seiner Familie) sagte: Wer ein Volk nachahmt, der ist von ihnen. (Gehoert zu ihnen) 

Wahrscheinlich feiern sie mit, weil es unwissend sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Mark1616
23.03.2016, 19:26

Und in wiefern soll das schlimm sein?

Diese Menschen leben schließlich in Deutschland und viele von ihnen sind sogar deutsche Staatsbürger. Weihnachten und Ostern haben in Dtld. schon längst ihre Bedeutung als religiöse Feste verloren. Die wenigsten Deutschen feiern diese feste weil sie Christen sind, sie feiern diese Feste weil sie ein fester Bestandteil der deutschen Kultur sind.

0
Kommentar von Alanbar34
24.03.2016, 03:35

die feste im Islam sind 2 Idu l Fitr und Idu l Adha , auf deutsch Zuckerfest und Opferfest

0

Was möchtest Du wissen?