Warum fasziniert mich das Snipen (also mit einem Scharfschützengewehr schießen) so stark?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Der Großteil derer die das schießen mit Präzisionsgewehren " faszinierend " finden würden, wenn sie real die Möglichkeit dazu hätten, mit hoher Warscheinlichkeit nach kurzer Zeit frustriert die Segel streichen.

Nebenbei hat man in Europa und erst recht in Deutschland sehr wenige Möglichkeiten, " richtig weit " zu schießen....: also auf Entfernungen von über 300...400 Metern.

Das Equipment ist chaiss-teuer, weil man braucht außer der Waffe auch noch ein richtig gutes Glas, diverses Zubehör zum schießen selbst und normalerweise auch zum wiederladen der eigenen Munition und natürlich auch noch ein richtig gutes Spektiv zur Zielbeobachtung.

Und vor allem braucht man etliches an Schießerfahrung, Wissen über Balistik und Physik und Training, bis es überhaupt Sinn macht sich mit dem schießen auf sehr weite Enfernungen mit Präzisionsgewehren einzulassen.


Ich selbst schieße auch gern mal ein wenig weiter, allerdings ausschließlich mit historischen Waffen wie Vorderladern, Ordonanzgewehren und Schwarzpulver-Scheibenbüchsen.

Das interessante dabei ist zum einen die historische Technik, zum anderen aber auch eben der gesamte Weg dessen was man alles lernen muß, um aus sehr alten Waffen die höchstmögliche Präzision herauszukitzeln.

Es hat mich z.B. mehrere Jahre der Übung gekostet, um mal beim Quigley-shoot in Dänemark mit ansatzweise Chancen auf Erfolg mitschießen zu können.

Dabei wird " bloß " mit Schwarzpulverwaffen auf 400m auf einen Blecheimer geschossen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In Amerika schießen ziemlich viele als Hobby aber auch IB Deutschland... Ich finde du hast recht irgentwie ist es Fasziniernt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?