Warum faszinieren Fans den Erdogan?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Es ist nicht nur ein türkisches Phänomen. Inzwischen kriechen überall die Ratten und Kakerlaken aus ihren Löchern und finden in der Gemeinschaft den Halt, ihren Hass und ihre ganze einfältige Primitivität ausleben zu können.

Der Punkt ist, dass diese Menschen nicht erst seit Kurzem in der Welt sind.
Es hat sie schon immer gegeben!

Nur haben sie sich bisher nicht getraut, offen ans Licht zu treten, da sie eine große Angst und Unsicherheit daran gehindert hat.

Wenn die Katze aus dem Haus ist, tanzen die Mäuse auf dem Tisch – und die Katze war die Vernunft.

Ich fürchte – ohne jetzt gleich wieder laut "Apokalypse!" zu rufen –, dass wir wieder vor einem großen gesellschaftlichen Umbruch stehen.

Wenn unsere Gesellschaft(en) es nicht fertig bringt, Bildung, Verstand und Vernunft zu vermitteln, wird bald nur noch Hass und Chaos die Straßen regieren.
Mich erinnert die derzeitige Situation sehr an die Weimarer Republik im Deutschland der 20er und 30er Jahre:
Hunger und Armut in den Heimen, ein heilloses Durcheinander im Parlament und Schlachten in den Straßen.

Hass und Gewalt nimmt stetig zu, wie auch die Ignoranz und der Faschismus.

Es wird Zeit ...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MarkusGenervt
08.08.2016, 01:17

Ich habe so eine Ahnung, dass sich wieder mal Geschichte wiederholt.

Erdoğan wird genau wie Atatürk einen Meilenstein in der osmanisch-türkischen Geschichte setzen. Nur mit dem Unterschied, dass Erdoğan das zerstören wird, was Atatürk aufgebaut hat.

Die Welt wird auch dieses Mal nicht einfach zuschauen. Durch all die Brandherde weltweit, werden die Nationen wieder einmal gezwungen werden, im Nahen Osten für Stabilität durch Zwang zu sorgen.

Wieder einmal wird die Türkei zerschlagen werden und unter den Siegern aufgeteilt und zwangsverwaltet. Und wieder einmal haben die Türken nichts gelernt.

Natürlich wird dies nur verhindert werden können, falls sich Menschen finden würden, die einen erfolgreichen Umsturz schaffen könnten.

Aber so oder so: die Türkei befindet sich ganz dicht am Rande eines (Bürger-)Krieges.


Ich höre bereits, wie Mustafa Kemal Atatürk in seinem Grab rotiert.


Ich weiß nicht, aber jedes Mal, wenn ich Erdoğans ersten Vornamen "Recep" höre, klingt das immer irgendwie nach "Red Jack" ;-)

0

So einige Länder bewegen sich auf deren eigene Version des Deutschen 1933 zu -> die Türkei ist recht weit vorne mit dabei 

Erdogan will Türken in DE beeinflussen und diese gehen draußen um vor allen demonstrieren, wie die den Erdogan horchen...

Erdogans Gehirnwäsche + False-Flags  funktionieren

Die Türken folgen Erdogan bald wie wir damals unserem brauen Diktator

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es ist tatsächlich ziemlich befremdlich. Besonders, wie Erdogan die Idee der Wiedereinführung der Todesstrafe, als vom Volk gewünscht darstellt und er ausgerechnet diesen Punkt, als Zeichen funktionierender Demokratie verkaufen will.

Aber was soll man machen, das türkische Volk will es offenbar so, bzw. ist nicht in der Lage Erdogans Gebaren zu durchschauen.

Das muss man so hinnehmen und man kann nichts anderes tun, als politisch zu reagieren. Der Weg in die EU, sollte damit endgültig verbaut sein und das trifft die Türkei weitaus härter, als umgekehrt. Die Folgen werden für das Volk spürbar sein.

Auch eine Annährung zu Russland wird das nicht ändern können und ich kann mir kaum vorstellen, dass Erdogan lust hat, langfristig vor Putin zu "duckmäusern" (und das müsste er).

Ich habe große Zweifel, dass es tatsächlich zu einer Wiedereinführung der Todesstrafe in der Türkei kommt.

 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wem zum Nutzen?
Da wo Erdogan gerade Platz schafft, mit Entlassungungen und Verhaftungen, machen sich AKPler Hoffnung auf Posten und Pfründe.
Wie einst unter Hitler die Deutschen.

Was Ergogan gerade errichtet ist eine faschistische Diktatur.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es ist so das ist genau so wie bei Hitler, die propaganda, die "Fans" bzw die dummen Menschen die seine Anhänger sind und auch die Tode

(Sorry für das Deutsch)

Seine Anhänger sind zum Teil rassistisch, dumm, wollen es einfach nicht einsehen das er ein schlimmer Mensch ist und sie sind ich sag mal politisch falsch erzogen bzw gerichtet

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von don2016
21.08.2016, 23:33

liebe Poussey...dieser Möchtegern-Hitler wird noch sein blaues Wunder erleben; Diktatoren haben immer genug Feinde, du hast echt passend geantwortet...liebe Grüße

0

Was möchtest Du wissen?