Warum fassen sich Leute, wenn sie sich ärgern, an den Kopf?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Wenn sie jubeln, reissen sie die Arme hoch. Das ist ein weithin sichtbares Signal an die anderen und heisst in etwa 'hier, alle zu mir'. Ging die Sache aber daneben, werden die Hände schützend vor's Gesicht gehalten, was etwa bedeutet 'Gefahr, Wespennest, gleich gibt es Prügel'. Wird nur eine Hand erhoben, werden Prügel angedroht. Das Kratzen am Kopf kommt dann zustande, wenn die Gefühlslage nicht eindeutig ist - oder wenn's juckt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil die Füße zu weit weg sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Verhaltensforscher sagen: Personen, die sich an den Kopf langen sind verlegen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

sie prüfen, ob noch alle 7 sachen da sind...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wahrscheinlich, weil sie es "im Kopf nicht mehr aushalten".

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warum packe ich mir bei einigen Fragen hier an den Kopf? :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Laddo
09.10.2010, 16:07

weil du es auch nicht weißt

0

Weil sie was "hirnrissig" finden...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?