warum fangen autos an zu brennen?

6 Antworten

Weil Kraftstoff durch die Leitungen fließt, heiße Teile im Motorraum vorhanden sind und überall Elektrik ist. Eine unglückliche Kombination davon kann zu einem Brand führen. Solange du aber auch nur halbwegs auf einen vernünftigen Zustand achtest, kann da nichts passieren.

Die Gründe wurden schon genannt: hauptsächlich sind es Kabelbrände oder austretender Kraftstoff/Öl, der auf ein heißers Teil tropft.

Hatte das vor einiger Zeit selber gesehen, wie ein Motorbrand anfing und am Ende das ganze Auto abfackelte.

Der Trost: die Autos sind absichtlich so konstruiert, dass sie erst nach längerer Zeit von großem Feuer explodieren können. Wenn ein Brand beginnt, hat man also genügend Zeit, um sich in Sicherheit zu bringen und auch die wichtigsten Sachen aus dem Auto mitzunehmen.

Im Fernsehen sieht man zwar oft Autos explodieren, das ist aber nur für die Show und nicht real.

Teile im Motorraum werden extrem heiß, der Abgsakrümmer zum Beispiel erreicht Temperaturen von mehreren Hundert bis über 1000 °C. Wenn Kraftstoff oder andere Brennbare Betriebsstoffe austreten und auf diese Teile kommen entzünden sie sich. Aber auch durch Kurzschlüsse und Kabelbränden kann ein Auto abbrennen.

Es gibt viele Videos im Internet wo überwiegend Lamborghini Aventador abrennen, wenn du das meinst. Beim Aventador liegt es daran das genau übern Abgasrohr hinter den Kühlgittern die Lüftung für den Benzintank liegt, da ein Aventador ja des öfteren Mal Flammen spuckt entzündet es sich und es entsteht eine Flamme, nur wird es an dieser Stelle schwer die Flamme zu löschen.

Woher ich das weiß:Hobby

Früher, als die meisten Fahrzeuge noch nicht selbst einstellbare Ventile hatten, gab es auch Vergaserbrände. Das Einlassventil schloss nicht korrekt, die Verbrennung trat dann in den Einlasskrümmer ein und wurde dort vom vergasten Sprit richtig angefeuert.

Was möchtest Du wissen?