Warum fängt Japan Wale für die "Wissenschaft" und Norwegen aus Profit?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Der Walfang, vorallem in Norwegen, Japan und Island, hat eine historisch lange Tradition und es gibt jährliche Mengen die legal gefangen werden dürfen.

Alles was darüber hinaus gefangen wird, vor allem in Japan, wird zu wissenschaftlichen Zwecken gefangen, jedenfalls sagt Japan das.
Aber die jährlichen Abnahmen gehen immer weiter zurück und die japanischen Walfangflotten werden kleiner bzw fangen weniger ... laut öffentlichen Statistiken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist eine Schutzbehauptung der Japaner. Sie schieben Experimente vor, um letztendlich ihren Walfang, der ja international geächtet /verboten (?) ist, zu verteidigen.

Bei den Norwegern ist es so, dass der Walfang bei der Urbevölkerung (Samen) jahrtausendelange Tradition hat. Der Walfang hat aber auch bei anderen Norwegern eine lange Tradition.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?