warum fällt es den Männern schwer zu atmen wenn man einen Tritt in die Eier bekommt?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Weil bei einem harten Tritt in die Eier sofort eine krampfartige Reaktion einsetzt, wo man(n) sich sofort krümmt. Das betrifft nicht nur die Bauchmuskulatur sondern kann auch bis zum Zwerchfell reichen.

Die Nerven in den Hoden senden in Millisekunden extreme Schmerzsignale zum Gehirn. Der heftig stechende Schmerz in den Hoden ist aber nur der Anfang, der vergeht auch meist recht schnell wieder. Doch danach breitet sich ein dumpfer Schmerz in den Eiern und im gesamten Bauchraum bis hoch in die Nieren aus, oft begleitet mit Übelkeit und Erbrechen.

Der dann einsetzende Schock kann so heftig sein, dass der Körper mit der Schmerzbewältigung so viel zu tun hat, dass er die Atemfunktion in dem Augenblick nicht mehr unter Kontrolle hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es tut wohl sehr weh...der ganze Körper verkrampft, somit auch die Atemmuskeln. Das sich krümmen fördert die Verkrampfungen nich zusätzlich. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil es ganz furchtbar schmerzt. Da kann einem wirklich die Luft weg bleiben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

weils weh tut?  Lass  Dir mal unten  rein  treten--- Dir gehts nicht anders als  Männern   ^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
KyleBroflovski 20.02.2016, 13:52

ich bin ein Mann -.- hab die Frage wohl falsch formuliert :D

0

Tja, sowas macht man halt auch nicht, das sind schließlich höllische schmerzen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

weils weh tut

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?