Warum fährt nicht jeder mit dem Rad?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Gerade auf dem Land ist es damit vielleicht nicht so einfach.
Ich hab es bis zum nächsten Ort 4,5km und bis zum "arbeitstauglichen" Ort fast 20km... wie soll man da mit dem Rad fahren?

Zumal ist die Art der Arbeit sicherlich noch ein wichtiger Punkt. Als Bürohocker ist das Rad eine tolle Alternative sich zu bewegen, wenn du aber erst ne halbe Stunde oder mehr mit dem Rad unterwegs bist und dann ggf. 10 Std. harte, körperliche Arbeit hast, dann ist das schon nicht mehr so erholsam.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich bin früher täglich mit dem Rad zur Schule gefahren, nur ca. 3 km, aber Hinweg alles bergauf und fast immer Gegenwind. Ich kam immer völlig platt an, und da es sehr oft geregnet hat, auch mehr oder weniger nass, bzw.entweder durchgefroren oder total verschwitzt. In einem Büro wäre das ein noch schlechterer Start.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich bin viele Jahre täglich 15km mit dem Rad zur Schule gefahren, bis mich mal ein Käfer frontal mit etwa 80km\\\\h von der Straße rammte, weil er von der Sonne hinter mir geblendet wurde. Zum Glück hatte ich nur einen Armbruch und eine Wunde am Fuß. Das Fahrrad war völlig hin, und von meiner neuen Timex-Armbanduhr fand mein Vater gerade noch die Dichtung vom Gehäuse an der Unfallstelle.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

An sich kein falscher Gedanke, der Umwelt etwas gutes tuhen ist nie verkehrt. Jedoch musst du bedenken, dass nicht jeder einen kurzen Arbeitsweg hat. Der Weg wäre für einige eventuell auch nicht das Problem aber wenn man davon ausgeht, dass das Ziel 30 Km entfernt ist &' man um 8 Uhr morgens dort auftauchen muss, wann gedenkst du dann aufzustehen?  Die Frage wäre weniger verallgemeinlicht aussagekräftiger, bei Leuten, die 1 km lieber mit dem Bus oder Auto fahren wäre die Frage z.B angebrachter.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

a) Weg zu weit

b) Körperlich nicht in der Lage

c) Bei der Arbeit ist formelle Kleidung vonnöten

d) Weg zu gefährlich

e) was weiß ich

Ich fahre auch mit dem Rad, müsste ich bei der Arbeit aber einen Anzug tragen, würde ich das nicht machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In der stadt würde ich vl sogar zu fuß gehen aber am land... 20km zum arbeitsplatz abseits der straßen... das dauert 2h täglich mit laptop noch länger... verschwitzt sollte man auch nicht sein aber nun rechne das mal hoch... 6 tage die woche -> 12h radfahren... dann hasst du keine 40 sondern eine 52h arbeitswoche...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist mir zu weit, ich müsste erst einmal duschen und mich umziehen, wenn ich angekommen bin.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn regnet fahr ich mit dem Auto. Ansonsten im Sommer mit dem E-Bike

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ist vllt bei 50 oder 100 km etwas langwierig

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil die Menschheit bequem und faul ist und schnell an Ziel möchte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?