Warum fährt der leere Notarztwagen dem Rettungswagen auf dem Weg ins Krankenhaus hinterher?

7 Antworten

Einen Notarztwagen gibt es schon, das ist ein mit einem Notarzt besetzter Rettungswagen, dieses System der Notfallrettung wurde allerdings weitgehend auf das "Rendevousystem" umgestellt, bei dem Rettungswagen und Notarzt getrennt sind. Der Rettungswagen wird aber automatisch zum Notarztwagen, sobald der Notarzt zusteigt.

Was du meinst ist wahrscheinlich ein Notarzteinsatzfahrzeug, es bringt in lebensbedrohlichen Fällen den Notarzt zum Notfallort, die Ausstattung entspricht weitgehend der eines Rettungswagens, zusätzlich werden wenige ausschließlich dem Arzt vorbehaltene Materialien mitgeführt. Wenn es der Gesundheitszustand des Patienten erfordert, begleitet der Notarzt den Patienten im Rettungswagen ins Krankenhaus, wird er aber zur Transportbegleitung nicht gebraucht, ist er durch das gesonderte Fahrzeug sofort wieder einsatzbereit und genau das ist der größte Vorteil des Systems. Wenn der Notarzt den Patienten im Rettungswagen begleitet, müsste das Notarzteinsatzfahrzeug eigentlich normal, also unter Beachtung der Straßenverkehrsordnung hinterher gefahren werden, denn die rechtlichen Voraussetzungen zur Inanspruchnahme von Sonder- und Wegerecht (für den Rettungsdienst sind dies Menschenleben retten oder schwere gesundheitliche Schäden abwenden) sind wenn der Notarzt beim Patienten ist nicht mehr gegeben. Eine mögliche Begründung dennoch Sonder- und Wegerechte zu beanspruchen wäre, das der Notarzt möglicherweise schnell etwas aus dem Notarzteinsatzfahrzeug benötigt was nur darauf ist. Da aber alles transportabel ist und somit das was möglicherweise noch zur Versorgung des Patienten benötigt wird vor Fahrtbeginn in den Rettungswagen gebracht werden kann, ist diese Begründung hinfällig. Auch ein möglicher Folgeeinsatz begründet nicht die Inanspruchnahme von Sonder- und Wegerechten, erst wenn ein konkreter Folgeeinsatz bereits vorliegt, darf das Notarzteinsatzfahrzeug rechtlich gesehen wieder Sonder- und Wegerecht beanspruchen. In der Praxis wird das aber meist nicht so gemacht.

Ich meine warum hinterher? warum nicht voraus? Wenn der leere NAW vorausfährt und die Kreuzungen freimacht, müsste der RTW nicht an jeder Ecke fast in den Stillstand bremsen, sondern könnte relativ gleichmäßig fahren.

Offensichtlich ist das die eigentliche Frage. Nun verstehe ich, warum Du diese erst sinnlos scheinende Frage gestellt hast.

Also: die von Dir beschriebene Alternative wurde in in der Vergangenheit häufig gewählt, ist aber rechtlich für den Rettungsdienst und die Fahrer nicht tragbar.

Die Benutzung des Sondersignals ist nach der StVO nur für ein Fahrzeug zulässig, das Leben rettet, indem es einen Patienten transportiert oder zu ihm eilt. Dies ist für den Rettungswagen der Fall, nicht aber für ein ihm voraus fahrendes Fahrzeug.

Wenn es dann einen Unfall gibt, ist der Fahrer des Notarzfahrzeugs quasi automatisch daran schuld, da er ja einen Rechtsverstoss begangen hat und deswegen der Unfall eingetreten ist. Nachdem in dieser Richtung geurteilt worden ist, macht das natürlich keiner mehr im RD, denn der Verlust des Führerscheins, der ja im Fall einer Verurteilung wegen Verkehrsrechtsverstosses droht, vernichtet ja die berufliche Existenz.

Von den Schadenersatzforderungen, die bei Unfällen eintreten (lebenslange Unterhaltszahlungen an die Opfer!) und dann bei Verschulden durch keine Versicherung getragen werden, mal abgesehen.

Dem Notarzteinsatzfahrzeug (NEF) ist ein Notarzt fest zugeordnet. Wenn der Doc nun im RTW den Patienten begleitet, weil er den überwacht oder behandelt, muss der Fahrer doch hinterher fahren. Der will doch seinen Akademiker nicht verlieren. So viele gibt es nicht davon und sich irgendwo einen mit dem Lasso einzufangen ist auch irgendwie blöd.

Warum steht bei manchen Rettungswagen die Aufschrift spiegelverkehrt?

ich habe das schon sehr oft gesehen. beim 1. mal dachte ich, es sei eine Ausnahme. Aber die rettungswagen sind im Einsatz gewesen und die Schrift z.b. rettungswagen oder feuerwehr war spiegelverkehrt. Das kann doch eigentlich keiner lesen. Aber irgendeinen Sinn muss es doch nun auch wieder haben, da man solche Wagen , welche auch noch im Einsatz sind , so nicht rumfahren lassen würde.

...zur Frage

warum steht bei vielen rettungswagen :Rettungswagen spiegelverkehrt drauf?

...zur Frage

Notfallrucksack als Verbandkasten-Ersatz?

Hallo zusammen.

Aufgrund meiner Ausbildung bin ich in der Lage erweiterte Erste-Hilfe-Maßnahmen zu ergreifen. Aus diesem Grund habe ich den herkömmlichen Kfz-Verbandkasten in meinem Fahrzeug gegen einen Notfallrucksack ausgetauscht, damit man damit auch arbeiten kann.

Dieser ist bewusst nicht übertrieben ausgestattet und enthält auch alles, was in einem Kfz-Verbandkasten laut DIN hinein gehört. Darüber hinaus dann noch Gegenstände wie Ambu-Beutel, Güdel-Tubus, etc.

Nun meine Frage: Hat jemand Erfahrungen damit, ob der TÜV diesen Ersatz anerkennt? Meiner Ansicht nach entspricht die Ausrüstung den Erfordernissen des §35h StVZO:

"§ 35h Erste-Hilfe-Material in Kraftfahrzeugen

(1) In Kraftomnibussen sind Verbandkästen, die selbst und deren Inhalt an Erste-Hilfe-Material dem Normblatt DIN 13 164, Ausgabe Januar 1998 entsprechen, mitzuführen, und zwar mindestens

  1. ein Verbandkasten in Kraftomnibussen mit nicht mehr als 22 Fahrgastplätzen,
  2. 2 Verbandkästen in anderen Kraftomnibussen.

(2) Verbandkästen in Kraftomnibussen müssen an den dafür vorgesehenen Stellen untergebracht sein; die Unterbringungsstellen sind deutlich zu kennzeichnen.

(3) In anderen als den in Absatz 1 genannten Kraftfahrzeugen mit einer durch die Bauart bestimmten Höchstgeschwindigkeit von mehr als 6 km/h mit Ausnahme von Krankenfahrstühlen, Krafträdern, Zug- oder Arbeitsmaschinen in land- oder forstwirtschaftlichen Betrieben sowie anderen Zug- oder Arbeitsmaschinen, wenn sie einachsig sind, ist Erste-Hilfe-Material mitzuführen, das nach Art, Menge und Beschaffenheit mindestens dem Normblatt DIN 13 164, Ausgabe Januar 1998 entspricht. Das Erste-Hilfe-Material ist in einem Behältnis verpackt zu halten, das so beschaffen sein muß, daß es den Inhalt vor Staub und Feuchtigkeit sowie vor Kraft- und Schmierstoffen ausreichend schützt.

(4) Abweichend von Absatz 1 und 3 darf auch anderes Erste-Hilfe-Material mitgeführt werden, das bei gleicher Art, Menge und Beschaffenheit mindestens denselben Zweck zur Erste-Hilfe-Leistung erfüllt."

...zur Frage

Was tut der Arzt wenn man umgekippt ist?

Wenn man jetzt z.B. In der Schule umgekippt ist, und mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht wird, was wird der Arzt dort machen und muss man über Nacht bleiben? (Wenn man umkippt, weil man nichts gegessen hat)

...zur Frage

Dar man fahrzeuge mit Blaulicht überholen?

So folgende Situation ich bin Motorrad gefahren und hab auf der Landstraße ein Feuerwehrauto (im Einsatz) eingeholt. es ging bergauf und so konnte es nur circa 50 kmh fahren. ich bin erstmal dahinter geblieben aber nachdem das circa zehnte auto uns überholt hatte hab ich es dann auch überholt. durfte man das Feuerwehrauto überholen oder nicht?

...zur Frage

Kommt ein Notarzt auch um 2:00 Uhr Nachts bei einem Notfall oder kommt da nur der Rettungswagen und fährt ins Krankenhaus?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?