Warum fährt der leere Notarztwagen dem Rettungswagen auf dem Weg ins Krankenhaus hinterher?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Dem Notarzteinsatzfahrzeug (NEF) ist ein Notarzt fest zugeordnet. Wenn der Doc nun im RTW den Patienten begleitet, weil er den überwacht oder behandelt, muss der Fahrer doch hinterher fahren. Der will doch seinen Akademiker nicht verlieren. So viele gibt es nicht davon und sich irgendwo einen mit dem Lasso einzufangen ist auch irgendwie blöd.

Der Notarzt kommt im NEF zum Einsatz und begleitet den Patienten dann im RTW wenn dessen Zustand das erfordert. Der NEF-FAHRER fährt dann dem RTW hinterher damit das NEF schnell wieder einsatzklar ist.

Ich meine warum hinterher? warum nicht voraus? Wenn der leere NAW vorausfährt und die Kreuzungen freimacht, müsste der RTW nicht an jeder Ecke fast in den Stillstand bremsen, sondern könnte relativ gleichmäßig fahren.

Offensichtlich ist das die eigentliche Frage. Nun verstehe ich, warum Du diese erst sinnlos scheinende Frage gestellt hast.

Also: die von Dir beschriebene Alternative wurde in in der Vergangenheit häufig gewählt, ist aber rechtlich für den Rettungsdienst und die Fahrer nicht tragbar.

Die Benutzung des Sondersignals ist nach der StVO nur für ein Fahrzeug zulässig, das Leben rettet, indem es einen Patienten transportiert oder zu ihm eilt. Dies ist für den Rettungswagen der Fall, nicht aber für ein ihm voraus fahrendes Fahrzeug.

Wenn es dann einen Unfall gibt, ist der Fahrer des Notarzfahrzeugs quasi automatisch daran schuld, da er ja einen Rechtsverstoss begangen hat und deswegen der Unfall eingetreten ist. Nachdem in dieser Richtung geurteilt worden ist, macht das natürlich keiner mehr im RD, denn der Verlust des Führerscheins, der ja im Fall einer Verurteilung wegen Verkehrsrechtsverstosses droht, vernichtet ja die berufliche Existenz.

Von den Schadenersatzforderungen, die bei Unfällen eintreten (lebenslange Unterhaltszahlungen an die Opfer!) und dann bei Verschulden durch keine Versicherung getragen werden, mal abgesehen.

Ganz einfach, weil der Notarzt vom Krankenhaus auch wieder zurück kommen muss, bzw. weil er dann sofort wieder einen neuen Einsatz bekommen kann, wo er nunmal nur pünktlich ankommt, wenn das entsprechende Fahrzeug da ist. 


Du meinst bestimmt das "leere" NEF, Notarzteinsatzfahrzeug... Ja der RTW ist zum NAW geworden... der Notarzt begleitet den Patienten im RTW zum Krankenhaus.

Soll der danach zurück laufen oder was??? Außerdem könnte sofort ein nächster Einsatz sein...

In dem Notarztwagen sitzt ein professioneller Notarzt, der nur bei besonders schimmen Fällen gerufen wird. Dieser muss dann vor Ort da sein. :)

WolfgangBN 21.03.2015, 20:07

Ich meine, wenn der Notarzt im Rettungswagen Bein Patienten mitfährt, warum fährt dann der leere Notarztwagen, nur mit dem Fahrer, hinterher?

0
wurzlsepp668 21.03.2015, 20:12
@WolfgangBN

ähm, damit der Notarzt am Krankenhaus wieder sein Fahrzeug hat?

sonst müßte der Retter wieder zum Notarztstandort zurückfahren, die meisten Rettungsdienstler fahren aber von Einsatz zu Einsatz

0
Eichbaum1963 21.03.2015, 20:12

der nur bei besonders schlimmen Fällen gerufen wird

Notfälle sind immer schlimm. :) D. h.: wenn ein RTW mit Sondersignal zum Einsatz fährt, fährt in 95 % aller Fälle auch ein NAW mit raus - zumindest bei uns.

0
WolfgangBN 21.03.2015, 21:05
@Davidtheanswer

Ich meine warum hinterher? warum nicht voraus? Wenn der leere NAW vorausfährt und die Kreuzungen freimacht, müsste der RTW nicht an jeder Ecke fast in den Stillstand bremsen, sondern könnte relativ gleichmäßig fahren.

0
Nomex64 21.03.2015, 21:14
@WolfgangBN

Also wenn der Transport besonders eilig ist machen die das bei uns schon. Oft ist es aber so das der Doc einfach beim Patienten bleibt um den zu überwachen, bei einem dringenden Notfall aber abkömmlich wäre. Da ist es einfacher wenn der DOC hinten aus dem RTW springt und gleich in den NEF einsteigen kann. Ist einfach praktischer.

0
Eichbaum1963 21.03.2015, 22:15
@Davidtheanswer

95 prozent wohl nicht ;-)

Stimmt, es könnten auch 99 % sein. ;)

Nee, Scherz^^. Aber bei uns rückt der Notarzt  so gut wie immer mit aus. Ich schrieb ja auch: 

wenn ein RTW mit Sondersignal zum Einsatz fährt

Im Übrigen: bei uns ist der Notarzt im KH stationiert - d. h.: er fährt mit dem RTW "nach Hause". (und der NAW hinterher). ;))

0
Eichbaum1963 21.03.2015, 22:18
@Nomex64

Grins, was soll ich mit der FW wenn, die bei uns gar keine RTWs fahren?

Und selbst, wenn, was sollte es an meiner Aussage revidieren?

0
Nomex64 21.03.2015, 22:46
@Eichbaum1963

Naja in dem Buch geht es zu großen Teilen auch um der Rettungsdienst und Ingo beschreibt recht schön warum die RTW oft auch als Liegendtaxi verspottet werden. In der Stadt wird sicher oft ein NEF mitgeschickt. Auf dem flachen Land, bei uns kommen 3,5 NEF auf 10 RTW liegt de Quote aber eher bei 50%.

0
Eichbaum1963 21.03.2015, 22:52
@Nomex64

Nuja, bei uns, 80 Tsd. EW-Stadt, fährt fast immer der NAW mit raus - auch in die Vororte und weiter. ;)

Und gar nicht mal so selten kommt auch der "Flattermann" - meist aus Lu'hafen, u. U. aber auch mal aus Mainz.^^

Mal ne Frage: kommst du eigentlich aus der Lausitz?^^

0

Was möchtest Du wissen?