Warum essen wir Rind, Schwein, Huhn aber keine Katzen, Hunde?

18 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Weil Hund und Katze FLEISCHfresser sind, und es weder sinnvoll noch nachhaltig ist, ein Tier mit Fleisch zu füttern, wenn man Fleisch essen will.

Google mal "Grundlagen Biologie" und "Nahrungsketten" dann siehst Du das: Boden >> Pflanzen >> Pflanzenfresser >> Allesfresser >> Fleischfresser >> Aasfresser >> Boden. In verschiedenen Variationen. Das hat die Natur nicht aus Jux und Dollerei so eingerichtet, sondern das hat etwas mit sinnvoller und nachhaltiger Nutzung von Ressourcen und Stoffkreisläufen zu tun.

Eine Kuh macht Menschenfutter als Pflanzen (und auf Flächen), die Du selber nicht nutzen kannst. Ein Schwein und ein Huhn verwerten ihre Nahrung erheblich viel besser als der Mensch, machen also aus geringverdaulicher und kohlenhydratreicher Nahrung hochwertige, hochverdauliche und eiweißreiche Nahrung. Ein Hund oder eine Katze als Nahrung für Allesfresser wäre höchstens dann "zu vertreten", wenn er sich zB von Ratten ernährt, die sonst Krankheiten übertragen würden - aber auch das nur in sehr engen Grenzen. Hunde mit Kühen zu füttern, um dann die Hunde zu essen ist Unfug, das gab's in Notzeiten und wenn man keine andere Möglichkeit hatte, aber sinnvoll (isV) nachhaltig ist es nicht.

Es "ekelt" sich aber auch nicht jeder, wenn er Hund oder Katze ißt

http://www.blick.ch/news/schweiz/ich-esse-lieber-hunde-als-katzen-id168174.html

0
@pecudis

Das solche Traditionen nicht sehr viel mit "süß" oder "eklig" zu tun haben, kannst Du zB ganz prima an Kaninchen sehen. Die werden sowohl als Spielzeuge eingesperrt als auch als Umwandler von Pflanzen in "menschenverdauliche Nahrung" sinnvoll gegessen.

0

weil hunde und katzen süß sind und für uns einen "haustierfaktor" haben wir sind angeeekelt tiere zu essen zu denen wir eine spezielle verbindung haben wenn du zb eine katze isst denkst du sofort an die katze vom nachbarn oder sogar deine eigene und bei einer kuh jetz nich so unbedingt .. verstehst du ? jemand deer sich ein hausschwein hält muss bei dem gedanken an ein fettes spanferkel bestimmt auch k*tzen

Es ist einfach eine Frage der Kultur und bei uns es eben üblich keine Katzen und Hunde zu essen. Bei uns werden diese als Haustiere gehalten und deshalb werden sie wegen der gesellschaftlichen Konventionen nicht gegessen.

In anderen Gegenden/Religionen ist es aber einfach auch üblich keine Schweine, keine Kühe, oder dafür Meerschweinchen bzw. Hunde (die bei uns eben Haustiere sind) zu essen.

Weil es uns so anerzogen ist. Wir empfinden Ekel bei dem Gedanken diese Tiere zu essen. Viele Menschen können ja auch nicht verstehen, dass es Leute gibt, die Kaninchen haben, um diese zu essen.

Du weißt nicht wie lecker ein Kaninchen in Sahne schmeckt, oder die Rolladen davon.

0

Gehe mal nach Asien und befrage die Leute was sie über das Essverhalten der westlichen Länder denken, du wirst dich wundern was sie alles bei uns als Ekel betrachten. Oder warum essen die Leute in Indien keine Kühe oder die Asiaten keine Milchprodukte.

Oder warum essen sehr wenig Deutsche die leckeren Pferde? Nur weil sie ein Pferd als Reittier betrachten ? Die wissen nicht was gut schmeckt, das trifft auch auf Bisam und Nutria zu. Alles eine reine Kopfsache.

Gruß Wolf

Asiaten essen wegen ihrer weit verbreiteten Lactoseintoleranz keine Milch/Milchprodukte, nicht, weil sie sich davor ekeln. (Nur in Indien ist die Lactosetoleranz weiter verbreitet, dort gibt es dann auch viele Gerichte mit Käse, z.B. Paneer).

0
@Annemaus85

Anne du fängst an der falschen Stelle an. Asiaten haben keine Lactoseintoleranz sondern die entwickelt sich erst. Babys bekommen genauso Muttermilch oder Babymilch und vertragen sie auch. Da sie aber dann als Kleinkinder keine Milchprodukte mehr zusich nehmen, stellt der Körper sich um und kann Milch nicht mehr verwerten. Da dieser Prozess schon über Generationen so verläuft liegt das auch ein wenig in den Genen, was sich aber wieder umkehren läßt wenn sie als Kind weiterhin Milchprodukte zu sich nehmen würden.

Somit stimmt das nicht das Asiaten von Geburt aus Lactoseintolerant sind.

0
@mikewolf

Somit stimmt das nicht das Asiaten von Geburt aus Lactoseintolerant sind.

Das hab ich auch nie behauptet.

0

Was möchtest Du wissen?