Warum essen Menschen...?

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Dem ist nicht so.

  • Schweine sind Allesfresser. Ein Freund von mir hält sich jedes Jahr ein Schwein im Schrebergarten und füttert mit Gastronomieabfällen.
  • Vögel sind Allesfresser. Ob Huhn, Wachtel oder Fasan.
  • Hunde sind Allesfresser. Milliarden von Menschen im asiatischen Raum ernähren sich davon.
  • Schlangen und Reptilien sind Allesfresser. Milliarden von Menschen in Asien, Afrika und Australien ernähren sich davon.
  • Fische fressen Fische. Alle Menschen essen Fische.
  • Schalentiere (Hummer, Garnelen usw.) sind Allesfresser. Außer Muslime essen alle Schalentiere.

Deine Behauptung ist somit falsch.

Zudem solltest Du die menschlichen Essgewohnheiten nicht auf den Supermarkt um die Ecke beziehen, sondern das alles global betrachten.

Ich esse nichts von dem allen ,weil bin Vegetarier

0
@Katzikatze

Das ist Deine Entscheidung, die übrigens vollkommen in Ordnung ist. Ich bin orthodoxer Christ und esse temporär vegan. Es geht also auch ohne Fleisch.

1

Vielen Dank für die Asuzeichnung.

0

Kommt auf das allgemin verfügbare Nahrungsangebot an.

In Gegenden in denen Fleisch sehr rar ist, man keinen gut gefüllten Supermarkt zur Verfügung hat, nutzt man die Ressourcen die sich einem Bieten (durch Zucht von Pflanzen und Tieren, Sammeln oder Jagd).

Und in Gegenden in denen man sich ganz nach Belieben zwischen unzähligen Nahrungsmitteln entscheiden kann in den Supermärkten? Da hängt es einzig vom eigenen Wunsch ab. Oder wenn gesundheitliche Besonderheiten es erfordern wird darauf beim Konsum Rücksicht genommen.

Der eine achtet bewusst auf Bioware (hauptsache es steht Bio drauf). Der andere achtet bewusst auf den Kauf/ Konsum von regionalen Erzeugnissen.

Der Nächste meidet Fisch oder Fleisch ganz bewusst (aus gesundheitlicher Einschränkung oder weil man das nicht mag, oder weil man es einfach nicht konsumieren will).

Pflanzenfresser sind leichter mit Nahrungsmitteln zu versorgen.

Ich überlege grade... welche Tierart - die in unseren Beitengraden üblicherweise verzehrt wird - ist kein ausschließlicher Pflanzenfresser? Schwein (Allesfresser), Fisch?

Die Nahrungsmittel für Pflanzenfresser sind leichter zu generieren, deren Qualität ist leichter zu überwachen.

Das allg. Mastschwein, bekommt keine fleischlichen Fütterungseinheiten.

0
@FemininSting

Schweine sind im Grund genommen Allesfresser. Ob sie "alles" zu fressen bekommen oder ganz gezielt nur bestimmtes Futter steht da auf einem ganz anderne Blatt.

Zumal man als Privatperson das anders handhabt als beispielsweise ein Betrieb der unter ganz strikten Regelungen eine gleichbleibende Qualität erzielen muss und will und daher auf bestimmte Futterressourcen zurückgreift die genehmigt sind.

Das mit dem Schwein war auch nur eine Überlegung zu deiner Überlegung "warum werden quasi hauptsächlich Pflanzenfresser konsumiert".

Hierzulande werden hauptsächlich Pflanzenfresser gegessen, weil wir bestimmte Erwartungen bezüglich Nahrungsmitteln haben. Huftiere, Geflügel, Fisch, Kleintiere wie Hasen zählen hierzulande als Fleischlieferanten. Und weils "modern" wurde, auch Kleinzeugs wie Mehlwürmer, Grillen.

Vertreter der Canidae (Hundeartige), wie Fuchs, Wolf, Haushund stehen dagegen nicht auf dem üblichen Speiseplan. Katzen, Dachse ebensowenig. Zumindest nicht im allgemeinen Einzelhandel.

1

Stimmt, manche Speisefische sind Raubfische. Aber werden die auch gezüchtet?

0

Weil wir Fleisch brauchen alleine schon wegen dem Eisen.

Eine Studie hat bewiesen das Veganer mehr Knochenbrüche haben, als Menschen die Fleisch essen.

Natürlich sollte man mit dem Verzehr nicht übertreiben , alleine der Umwelt & den Tieren gegenüber..

Ist schon klar, aber warum sind es quasie ausschließlich Tiere, die selber Vegetarier sind?

0
@FemininSting

Weil sie auch aus Fleisch bestehen, es ist egal ob das Tier Vegetariere oder Fleisch esser ist.

1
@ZaniaMado

Und dennoch essen wir Menschen vegetarische Tiere und keine fleischfressenden Tiere. ;)

0

Der Mensch kommt eigentlich auch ohne Fleisch aus in Gemüse und speziellen Fruchtsäften hat man das nötige Eisen ich bin auch Vegetarierin und habe gute Blutwerte , außerdem sagt eine andere Studie das Vegetarier länger leben weil das Fleisch heutzutage voll mit Medikamenten ist.... aber natürlich ist Veganer was anderes als Vegetarier also das mit den Knochen kann stimmen weil die halt auch keine Milch u.s.w essen/trinken

0

Mal abgesehen, von dem was 1988Ritter hier schon beigetragen hat, ist zubedenken, dass gerade in der Massentierhaltung, die unseren Fleischmarkt vornehmlich beschickt, Pflanzenfresser viel einfacher und billiger zu versorgen sind. Ich stelle mir vor, wie viele Tiere sterben müssten, um an fleischliefernde Tiere verfüttert zu werden. Das ist mit sehr viel mehr Aufwand, Kosten und Auflagen verbunden

Schweine sind Allesfresser und Schweinefleisch ist noch immer günstiger zu produzieren als Rindfleisch.

Man denke auch an die Fische, die wiederum andere Tiere fressen.

...als wenn das deutsche Mastschwein in der Großproduktion fleischliche Nahrung bekommt, höööör uffff!

0
@FemininSting

Es geht weiter:

Zur Fütterung nicht nur von Schweinen, sondern auch von Rindern wird Tiermehl verwendet. Zerkleinerte Tierleiber. Teil der Tierkörperverwertung.

0
@Haiyang

Blödsinn..., Ende der Diskussion, und nun zisch ab hier.

0

Was möchtest Du wissen?