Warum essen manche Muslime in deutschland nur Halal fleisch und nicht das normale deutsche fleisch, obwohl man laut islam das fleisch von Christen essen darf?

6 Antworten

Du hast etwas gehört, aber du hast nur mit einem halben Ohr zugehört. Man darf zwar das Fleisch von Juden und Christen auch essen, aber auch da gelten ja Bedingungen. Dieses Fleisch darf man nur dann essen, wenn es nach den richtigen christlichen bzw. jüdischen Riten geschlachtet wurde, und es muss auch bei ihnen der Name Gottes beim Schlachten darüber gerufen worden sein.

Nun, wie will ich das denn in einem Supermarkt prüfen hier in DE?

  1. Etliche Juden und viele Christen praktizieren ihren Glauben gar nicht. Und sie schlachten auch nicht rituell.
  2. Die Supermärkte schlachten nicht selbst, die kaufen das Fleisch auch ein. Man kann nur schlecht oft nachverfolgen, wo kommt es her.
  3. In einer Schlachterei sind viele Schlachter. Nicht alle sind Christen. Und die Schlachthäuser wenden doch keine Riten an beim Schlachten. Brauchst du mir nicht erzählen.
  4. Die Schlachthäuser müssen auch betäuben. So ein Fleisch dürfen wir schon gar nicht essen.

Und da gibt es sicher noch mehr Hindernisse. Viel zu viel Aufwand. Hall-Fleisch kann ich einfacher beziehen. Und ich kann mir da zu 95% sicher sein. Betrug kann es auch da mal geben, aber das ist nicht die Regel.

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Autodidakt Islam seit 2010 und Online-Studiengang Tauhid
es muss auch bei ihnen der Name Gottes beim Schlachten darüber gerufen worden sein.

Das ist nicht einmal im Islam Bedingung. Es reicht, dass kein anderer Name darüber gerufen wurde.

0

Ob das Fleisch von Juden und Christen auch erlaubt ist, ist strittig. Im Koran heißt es:

Heute sind euch die guten Dinge erlaubt. Und die Speise derjenigen, denen die Schrift gegeben wurde, ist euch erlaubt, und eure Speise ist ihnen erlaubt. [al-Maida 5:5]

In manchen Ländern ist es erlaubt, in anderen nicht:

Auch die Vereinigten Arabischen Emirate haben in ihrem nationalen Halal-Standard festgelegt, dass Christen und Juden Halal-Schlachtungen durchführen, wenn diese bestimmte Anforderungen erfüllen [...] Zahlreiche andere internationale Halal-Standards [...] geben jedoch vor, dass nur Muslime als Schlachter zulässig sind, weshalb es sich nicht durchgesetzt hat, dass auch Christen und Juden Halal-Schlachtungen durchführen. [...] Allgemein ist festzuhalten, dass die islamischen Speisevorschriften in der Praxis zahlreiche Fragen und Zweifelsfälle mit sich bringen, zu denen Gelehrte unterschiedliche Auslegungen anbieten. Entsprechend vielfältig sind die Haltungen von Muslimen in diesem Feld. [Wikipedia]

Auch in den Überlieferungen gibt es hier gegensätzliche Ansichten:

Sama’ah Ibn Mihran berichtete, dass er Imam Al-Kazim (a.) fragte: „Wie verhält es sich mit dem Geschlachteten des Juden und Nazareners?“ Er sprach: „Nähere dich ihm nicht!“ [Al-Wasa’il von Al-Amili, Band 24, Seite 55, Hadith 9]

und

Abd-ul-Malik Ibn Amr berichtete, dass er Imam As-Sadiq (a.) fragte: „Was sagst du über das Geschlachtete der Nazarener?“ Er sprach: „Darin besteht kein Problem.“ Ich sprach: „Sie erwähnen Christus dabei.“ Er sprach: „Mit Christus meinen sie nur Gott.“ [Al-Faqih von As-Saduq, Band 3, Seite 215, Hadith 4181]

Der Islam ist kein "Land", daher ist der erste Abschnitt irrelevant.

0

wenn die christen die schahada aussprechen und daran glauben dann ja sonst ist das verboten. Und man sollte das Tier nicht betäuben(was ich persönlich nicht toll finde)

Weil wir geschächtestes Fleisch von den Juden und Christen essen dürfen und hier wird nicht geschächtet, das Tier muss islamisch geschlachtet werden

  • Dieses Tier muss an sich halal sein für uns Muslime z.B Schweinefleisch ist verboten
  • Dieses Tier muss geschächtet sein
  • Der Name Allahs muss darüber erwähnt worden sein, manche sagen auch der Name Allahs wird erwähnt über das Fleisch wenn man es isst
  • Es muss mindestens geschächtet sein

Die Tiere hier werden wie bereits erwähnt nicht geschächtet, sondern sie kriegen Elektroschocker und Bolzenschuss ab und werden dann geschlachtet

Fleisch von Juden und Christen ist nicht überall erlaubt.

0

Vieles wurde ja nicht islamisch geschächtet. Das Tier muss von einem Muslim oder Schriftbesitzer geschächtet werden und hierbei muss auch die Besmelleh ausgesprochen werden. Ist dies nicht der Fall, so ist das Fleisch nicht halal. Es gibt auch Muslime, die auch nicht bei McDonald’s essen gehen, da das Fleisch nicht halal ist.

Was möchtest Du wissen?