Warum Essen Hunde Katzentrockenfutter - aber Katzen kein Hundetrockenfutter?

22 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Auf das Warum weiß ich auch keine Antwort, aber Fakt ist, dass Katzenfutter wesentlich nährstoffreicher ist als Hundefutter, d. h. wenn man eine Katze mit Hundefutter ernähren würde, hätte sie bald Mangelerscheinungen. Katzen brauchen ein sehr eiweißreiches Futter mit ausreichend Taurin, da sie diese Aminosäure, im Gegensatz zu Hunden, nicht selbst herstellen können. Hunde vertragen dagegen nicht so viel Eiweiß und brauchen eine Nahrung mit mehr Kohlehydraten, wodurch weniger Taurin in der Nahrung ist. Katzen die mit Hundefutter ernährt werden bekommen daher zum einen zu viele Kohlehydrate. Diese große Menge an Kohlehydraten können sie nicht gut verdauen und es kann zu Durchfall kommen. Sehr viel schwerwiegender ist jedoch, dass sie zu wenig Taurin bekommen, wodurch sie im Laufe der Zeit blind werden können. Daher sollte Ihre Katze auf alle Fälle das Katzenfutter fressen und nicht das Hundefutter. Hunde bekommen durch Katzenfutter dagegen zu viel Eiweiß. Dieses überschüssige Eiweiß muß vom Körper abgebaut werden, wodurch die Nieren sehr belastet werden und es auch zu Hautproblemen kommen kann. Daher sollten auch Hunde nur mit Hundefutter gefüttert werden.

DH, schön erklärt! Wobei das "zu viele Eiweiß" dem Hund halt weniger ausmacht, deren Verdauungssystem ist daran gewöhnt ab und zu solche "Berge" zu verarbeiten (wenn man denn dann anschließend 2 Tage Diät hält wie in der Natur), als der Mangel an ess. AS bei der Katze.

0

also bei uns ist das nicht so. Da tauschen die Tierarten das Futter, soll heissen KAter frisst Hundefutter, Hunde fressen Katzenfutter, sowohl Trocken- als auch Nass. Also natuerlich nicht ausschliesslich aber wenn es einem von denen danach ist. Und bei unserer "Gastkatze" und ihrem Kleinen habe ich das auch schon gesehen, dass die am Hundetrockenfutter waren.  

Vermute, daß die Stücke für Katzen zu groß sind, obwohl es doch auch Hunde im Katzenformat gibt, Mini-Pinscher usw. Anderer Grund kann der sein: die Stückchen sind anders gewürzt, man hat ja mit der Zeit rausgefunden, was Hunden besonders schmeckt, und andererseits Katzen. Dieser Unterschied ist sicherlich auch ein Grund.

Warum essen Hunde im Stehen,aber Katzen aber oft im Sitzen?

steht oben. Bitte nur logische Antworten.

...zur Frage

Warum stinken Hunde, Katzen aber nicht?

Und das, obwohl Hunde auch noch besser riechen können als Katzen.

...zur Frage

Warum sind Katzen und Hunde im Westen mehr Wert als zb. Nutztiere?

Ich meine im Westen essen wir ja eigentlich keine Katzen oder Hunde sie gelten auch als mehr Wert als Nutztiere, warum eigentlich? Warum diese Heuchelei? Warum sollten manche Tiere mehr Wert sein als andere? Das ist doch völlig irrational oder nicht? Oder sind Hunde und Katzen tatsächlich mehr Wert was denkt ihr?

...zur Frage

Wieso machen viele Tierärzte so etwas? (Futter)

Hallo,

Wenn hier Tierärzt unter euch sind, es brauchen sich nicht alle angesproch zu fühlen!

Meine Frage: Wieso empfehlen viele Tierärzte so billiges und schlechtes Futter?

Da wir uns bis vor kurzem nicht über das Thema Futter bei Katzen auseinander gesetzt haben sind wir jetzt erst vor kurzem drauf gekommen was für ein schlechtes Futter unser Kater bis jetzt bekommen hat! Er hat bis jetzt Felix bekommen (ich weiß eines von den schlechtesten Futtermarken, bitte jetzt nicht schimpfen ich mache mir selber genug Vorwürfe), jetzt sind wir auf eine andere Marke mit viel Fleisch umgestiegen.

Da wir vor ein paar Wochen bei der Tierärztin (wegen Wunde) waren und sie nach einem guten Futter gefragt haben hat sie gesagt, dass Felix doch eh ein gutes Futter sei und sonst könnten wir ja Royal Canin oder Whiskas odeer so füttern. Wir waren noch bei drei anderen Tierärzten und die haben das gleiche gesagt. Auch als wir nach Hundefutter (wir bekommen bald einen Hund) gefragt haben haben sie gesagt Royal Canin sei z.B. sehr gut!

Wieso behaupten Tierärzt so ein Futter sei gut!?

Bekommen sie etwa Geld von den Futterfirmen und dafür bieten sie dieses Billigfutter an? Falls ja, wieso fallen Tierärzte auf soetwas hinein, verdienen sie wirklich so wenig?

Ich weiß auch das es andere Tierärzte gibt, meine Oma war als sie vor 4 Jahren ihren Hund (Chihuahua) bekommen hat bei einer größeren Klinik und die hat gutes Futter empfohlen, also es gibt eben auch ausnahmen, aber nicht viele.

Da ich später einmal Tierärztin werden will beschäftigt mich dieses Thema, mit dem schlechten Futter, sehr und ich suche hilfreiche Antworten!

Lg. Lena

...zur Frage

Können Tiere bzw Katzen oder hunde schlechtes essen erkennen

Wie oben angegeben wollte Ich wissen ob Katzen oder Hunde schlechtes essen erkennen können.

...zur Frage

Sind Haustiere Sklaven?

Es ist dutzenden von Jahren völlig normal, dass der Hund der beste Freund des Menschen ist.

Wenn man sich das Ganze aber genauer anschaut, sind Hunde Lebewesen, die angeleint in die Natur gehen dürfen, wenn wir Menschen Lust dazu haben. Sie bekommen das Essen, was wir für sie auswählen, während wir am höheren Tisch mit dem ganzen gut riechendem Zeug sitzen. Es gibt am Tag die Beschäftigungen für einem Hund, die Lebensmöglichkeiten wie Schlafplatz &  Co., die wir für sie bereitstellen.
Hunde liegen komplett in unserer Macht. Von Hamstern oder anderen, die die meiste Zeit des Tages in kleinen Gittergefängnissen sitzen brauche ich gar nicht erst anzufangen.

Klar, es gibt sehr viele Menschen, die ihre Haustiere sehr, sehr gut behandeln, trotzdem sind diese Tiere nur von uns abhängig, da wir sie dazu gemacht haben. Sie brauchen uns, weil wir das so wollen. Hunde sind keine natürlichen Lebewesen. Hunde stammen von Wölfen ab, die sich sehr gut selbst am Leben erhalten können.

Ihr sagt vielleicht, dass jeder einzelne gekaufte Hund nur ein aus dem Tierheim "gerettetes" Tier ist. Das Problem ist aber, dass die Menschen dauerhaft neue Haustiere (und Lasttiere, aber das ist ein anderes Thema) züchten, wodurch immer weitere Tiere kommen, die versorgt werden müssen.
Ich habe mich gefragt, was ich als Einzelner dagegen tun kann, dass überhaupt erst neue Tiere gezüchtet werden und neben dem Punkt, dass man überhaupt erst keine Tiere kauft ist mir nur eingefallen, meine Meinung zu verbreiten und Leute davon zu überzeugen, sodass sich daraus die Welt, wenn auch nur ein Stück, ein bisschen in die bessere Richtung entwickelt.

So, das war meine Message.
Damit das hier auch als Frage gelten kann: Was haltet ihr davon? Seit ihr der gleichen Ansicht, habe ich irgendwas übersehen und währet ihr bereit, euch in der Hinsicht zu verändern?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?