Warum erziele ich bessere Leistungen wenn es mir psychisch schlecht geht?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

EY sind wir irgendwie Seelenverwandt :D Mir ging es genauso als ich den ganzen Stress im Privaten hatte, hab ich immer gute Noten bekommen, sobald sich mein Privatleben gebessert hat, wurden meine Noten schlechter. Glaube das liegt daran, dass man die Schule mehr als Ablenkung sieht wenns einem schlecht geht und wenn es einem gut geht ist Schule wiederum nicht mehr das Ablenkende

Ja, vermutlich ist es das, wahrscheinlich ist die Antwort so simpel. Erfreulich, dass es nicht nur mir so geht.:D

0

Weil Depressionen etwas unglaublich tolles sind. Aus mir unbekannten Gründen genießen sie einen schlechten Ruf und gelten sogar als Krankheit o.O ... Wie auch immer: Depressionen steigern die kognitiven Fähigkeiten. Wenn du diese zusätzlichen Ressourcen auf die Schule anwenden kannst. ist es klar, dass du bessere Leistungen erzielst.

Was möchtest Du wissen?