Warum erzeugt Strom ein Magnetfeld?

6 Antworten

elektrischer strom fließt nur in geschlossenen kreisläufen, richtig? also wenn strom in einen abnehmer fließt und dort für die erzeugung von irgendeinem effekt (licht, wärme, bewegung, etc.) benutzt wird, bildet dieser strom ein feld um die leitung herum. deshalb sind starkstromkabel so dick isoliert, damit will man unerwünschte nebeneffekte ausschließen. wenn man so will kein fluss in die eine ohne ein strom in die andere richtung. elektrischer strom und magnetfelder gehören zusammen wie Dick und Doof!.

Hallo,

da gibt es keine andere Erläuterung im Sinne von: weil das ..., dann das...!

Wenn ein Elektron sich bewegt, erzeugt es ein Magnetfeld.

Wenn Du dich bewegst, erzeugst Du einen Luftstrom (Wind).

Das sind physikalische Gesetze, die man entdeckt hat, weil sie eben existieren!
Falls das Dir nicht reicht , dann schreibe mal die konkrete Aufgabe her, denn da ist sicher die Erläuterung dieser Zusammenhänge gemeint.

Grüße aus Leipzig

Unsere Aufgabenstellung war: Schreibe ein Protokoll zum folgenden Versuch zur elektrischen Induktion.

Den Versuch hat sie uns dann gezeigt und wir sollten dazu ein Protokoll schreiben.

Ich habe ihr dann das Protokoll abgegeben und sie hat nur darunter geschrieben das ich erklären soll warum Stromleitungen ein Magnetfeld erzeugen.

Mehr habe ich leider auch nicht. Ich hab dir einfach mal das Protokoll bis jetzt hochgeladen, vielleicht bringt dir das ja was.

https://hastebin.com/avijuwukeb.pl

0
@HowToEisGolem

Also, warum Strom in einem Leiter ein Magnetfeld erzeugt, habe ich schon gesagt - das reicht aus!

In dem Protokoll fehlt aber etwas in der Begründung zum Wechselstrom:

In diesem Artikel, aber sicher auch im Lehrbuch, ist das Verhalten der Spule bei Wechselstrom/Gleichsstrom beschrieben. Das solltest Du mit berücksichtigen (Warum ist bei ~ das Magnetfeld schwächer?)

https://www.ikz.de/ikz-archiv/1999/03/9903036.php

0

Das ist ein Naturgesetz und nicht weiter begründbar.

Es gibt einen relativistischen Weg, das zu erklären, der ist aber nicht ganz unproblematisch.

Nimm es als gottgegeben hin :-)

Weil bewegte Ladungen immer zu einem Magnetfeld führen. Nicht nur in einer Leitung. Warum das so ist, erklärt dir hier keiner so schnell, weil es tatsächlich tieferes Grundwissen in der speziellen Relativitätstheorie erfordert.

Was möchtest Du wissen?