Warum erzeugen lebende Systeme nicht mehr Wärme um chemische Reaktionen zu beschleunigen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Um Reaktionen leichter ablaufen zu lassen gibt es Enzyme, eben genau damit keine Temperaturerhöhung stattfinden muss!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie meine Vorschreiber schon gesagt haben, bräuchten die Organismen deutlich mehr Energie um die höhere Temperatur zu halten. 

Damit das nicht notwendig ist, gibt es Enzyme, die als Katalysator dienen. Sie beschleunigen und verbessern die Umsetzung/ den Aufbau von Stoffen. Enzyme sind Eiweiße, die bei zu viel Hitze "kaputt" gehen (Hitzedenaturierung).

Dabei wird die Struktur des Enzyms so verändert, dass es nicht mehr wirken kann. Dadurch kann die Reaktion nicht mehr Ablaufen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil sie a) dafür mehr Energie benötigen würden und b) das schädigende Wirkungen auslösen würde, z.B. Zerstörung von Proteinen und Enzymen (Fieber).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Agronom 20.02.2016, 19:34

zu a) völlig richtig und wohl der entscheidende Faktor

zu b) hier würde ich sagen, dass die Evolution ganz anders abgelaufen wäre, nämlich unter der Vorraussetzung, dass a) nicht zutreffen würde und sich daher von Beginn an Organismen mit hitzestabileren Proteinen durchgesetzt hätten

0

Was möchtest Du wissen?