Warum erwarten Gruppen, Menschen eigentlich, dass man sich als Neue oder Jüngste wie ein Aschenputtel verhalten soll, das keine Meinung haben darf?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Na ja, sagen wir so:  am Anfang "fremdeln" alle und brauchen Zeit, den / die Neue(n) kennenzulernen. Die meisten sind nicht offen genug, den Neuen gleich hinzuzuziehen und um seine Meinung zu fragen. Da wird meist wirklich eine gewisse Anpassung erwartet.

Das sollte sich aber nach kurzer Zeit ändern! Niemand fühlt sich dauerhaft wohl, wenn er nur alles "abnicken" soll und nicht nach seiner Meinung gefragt wird!

Solltest du dich nach einem längeren Zeitraum in einer für dich neuen Gruppe immer noch unwohl fühlen, musst du dir überlegen, ob diese Leute für dich passen!

Ich habe auch schon ganz unterschiedliche Erfahrungen gemacht: Wenn man viel Glück hat, fühlt man sich von Anfang an recht wohl, aber es gibt auch Situationen, wo man viel selbst "in Vorleistung" gehen muss und sich nach drei Monaten immer noch nicht so richtig wohlfühlt, sondern eher "geduldet".

Ich denke die Gründe hierfür sind vielfältig, 

Eine eigene Meinung sollte man immer haben, auch wenn man "neu" ist.In einer Gruppe gibt es aber meist bereits bestehende "Regeln"/Abläufe, die man als Neuling nicht einfach abändern kann. Da wird eine gewisse Unterordnung bzw. ein gewisses Folgen vorausgesetzt. 

LG

Ganz so ist das sicher nicht gemeint. Wahrscheinlich erwarten die Leute, das man sich mit einem Kommentar zurückhält, wenn man sich mit einem Thema oder einer Arbeit noch nicht so gut auskennt. Wenn man trotzdem andere belehren oder ihnen gute Ratschläge geben will, das kommt dann nicht so gut an.  Besser ist es, erst Erfahrungen zu sammeln und dann seine Meinung zu sagen.

Dann solltest du dich von solchen Gruppen/Menschen vernhalten oder deine sicht darauf ändern. Mir ist das noch nie passiert

In solchen Gruppen würde ich einfach nicht verkehren.

Die Frage erübrigt sich, weil das schilchtweg nicht der Fall ist.
Ja, es gibt Idioten auf der Welt und manche rotten sich zu Gruppen zusammen, wo dann Deine Erfahrung bei rauskommt, aber das ist die Ausnahme, keineswegs der Regelfall.

Da bist du wohl in die falsche Gruppe geraten, weil es normalerweise einfach nicht so ist.

Wieso denkst du, dass das alle erwarten?

Sirias 05.07.2017, 09:17

Ob alle so sind, weiß ich nicht, zumindest ist es meine Erfahrung

0
Kitharea 05.07.2017, 10:03
@Sirias

Erfahrungen haben die Eigenheit sehr subjektiv zu sein. Das was du empfindest, spürst und denkst hat wenig mit den Anderen zu tun.

1

Was möchtest Du wissen?