warum ertrinken alkoholisierte menschen so leicht?

3 Antworten

Die strengen sich schon an, aber sie machen alles verkehrt, weil sie nicht mehr richtig koordinieren können. Das Gleichgewicht funkioniert nicht mehr richtig, und motorisch klappt es bekanntlich auch nicht mehr so.

Alkoholisierten Menschen schwinden die sogenannten Schutzreflexe, das bedeutet: Selbst wenn man schläft, funktioniert beim Untertauchen unter Wasser das Niesen und Husten, wenn Wasser in Nase, Mund oder Luftröhre läuft. Ab einem bestimmten Grad der Alkoholisierung geht das nicht mehr, und die Betroffenen werden durch den Wasserreiz auch nicht wach. Deshalb ist es auch gefährlich, am Badesee viel Alkohol zu trinken.

es liegt daran das sich der instingt ''Leben ist wichtig'' ausstellt wen man betrunken ist das ist das problem also wen sie ertrinken sind sie sozusagen lebensmüde xD

Was möchtest Du wissen?