Warum erst ab 18 Jahren?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Wenn Minderjährige wegen einer Alkoholvergiftung im Krankenhaus landen, dann ist das in den allerwenigsten Fällen wegen dem ab 16 Jahren erlaubten alkoholischen Getränken, sondern weil sie doch irgendwie an den harten Alkohol ab 18 Jahren kommen. Dagegen würde es auch nichts helfen, wenn sämtlicher Alkohl, also einschließlich Bier, Wein und Sekt generell erst ab 18 Jahren wäre. Außerdem würde die große Mehrheit wahrscheinlich dann mit 18 Jahren gleich zum harten Alkohol greifen und die Zahl der alkoholbedingten Notfälle dadurch vermutlich noch weiter ansteigen, da niemand seine persönlichen Grenzen kennt und demnach auch nicht einschätzen kann, wie viel er trinken kann ohne betrunken zu sein. 

Weil man noch im Wachstum ist. Reicht ja wohl wenn man "erst" ab 18 damit anfängt, seinen Körper zu schrotten.

Das ist deine Aufgabe, sinnvolle Argumente zu finden.
LG

yoyoyo81,

Dafür: 

1. Ein Verbot für Jugendliche macht deutlich das es sich um nicht ungefährliche Droge handelt.

2.Ein Jugendlicher ist noch im Wachstum, daher schadet der Alkohol ihm mehr als einem Erwachsenem

Dagegen:

1.Jugendliche werden immer Wege

finden, sich Alkohol zu beschaffen, auch wenn
der Konsum verboten ist.

2.Verbieten macht Jugendlichen das Trinken von Alkohol erst interessant

Hoffe ich konnte dir helfen:)

Monkeykong22

Für ab 18:

-es schadet dem Körper

-schwer einzuschätzen

Gegen ab 18:

-kann in gewisser Weise Verantwortung lehren

-ist ein Genussmittel

Was möchtest Du wissen?