Warum erschrecken sich Katzen vor gurken?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Es geht dabei nur zweitrangig um den Überraschungseffekt. Vielmehr spielt hier der Instinkt eine Rolle. Eine Katze interpretiert die Gurke der Form und Farbe nach instinktiv als Schlange, welche für Katzen einen natürlichen Feind darstellt.  

Für die Katze ist das Stress pur und gar nicht witzig. Das wäre, wie wenn du ein Baby über das Treppengeländer hängst. Du weißt, dass du es nicht fallen lässt, aber das Baby leidet Todesängste.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sie erschrecken sich nicht vor Gurken, sie erschrecken sich vor allem was plötzlich in ihrer Umgebung ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

sie Erschrecken sich nicht nur vor Gurken, sondern vor allem mit was man sie eben Erschreckt ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Katzen im Video sind durch das fressen abgelenkt und wenn man dann eine gurke in ihre so genannte behaglichkeitszone legt und die Katzen diese sehen erschreken sich sich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Tun sie nicht. Die Katzen in den Videos werden von etwas anderem erschreckt, was man bei der Kameraeinstellung nicht sieht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Welche Katzen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Meine ganz und garnicht! Was treibst Du denn mit der Gurke und der Katze?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ichbinkeintoast
31.12.2015, 20:36

Das ist ein Internet Phänomen

0

Wieso erschrecken wir uns nicht vor Gurken?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Laut dem was Wissenschaftler herausgefunden haben, liegt es daran, dass eine Gurke eine Katze sehr an Schlange erinnert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?