Warum erschrecken sich Katzen immer, wenn sie eine Gurke sehen?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Weil man sie beim Fressen stört, da würde sie auch etwas anderes erschrecken.

http://www.stern.de/panorama/wissen/katzen-vs-cucumber--warum-haben-katzen-so-grosse-angst-vor-gurken--6565296.html


"Die Katzen haben eine so genannte Behaglichkeitszone, in der sie sich wohl und sicher fühlen. Und wenn bestimmte Auslöser oder Überraschungen in diese Behaglichkeitszonen eindringen, dann erschreckt sich die Katze und reagiert mit Flucht. Weil sie ein Fluchttier ist.
Auch wenn sie zu den kleinen Raubtieren gehört.

Diese Gurken wurden von den Menschen innerhalb dieser Behaglichkeitszone platziert. Die Katze hat das nicht mitbekommen, weil sie aufs Essen konzentriert war.

Aus meiner Sicht könnte man das mit jedem Gegenstand auslösen, den man heimlich hinter der Katze platziert. Ich denke, dass das nicht an der Gurke als solche liegt. Man könnte jetzt sagen, eine Gurke hätte die Forme einer Schlange vielleicht, aber das wäre nur eine Vermutung. Aber
man muss auch bedenken, dass Katzen Schlangen auch als Beute empfinden.
Eine Katze reißt vor einer Schlange nicht immer aus. Von daher ist es eher der Überraschungseffekt.“





Passiert nicht nur beim Fressen. Auch in anderen Situationen. Beim Fressen aber sichelich am häufigsten, weil sie da am meisten konzentriert sind.

Schön, dass du dazu einen Artikel raus gesucht hast. Ich wusste, gehört hatte ich das schon mal. Jetzt hab ich die Bestätigung :-)

3
@JackySmith

Ja, das denke ich auch. Beim Fressen erwischt man sie aber am sichersten, wenn man so ein beklopptes Video drehen will...

2

Es geht nicht um die Gurke an sich, sondern darum, dass ein Gegenstand in ihrer Nähe auftaucht. Sie haben praktisch nicht gemerkt, dass dort ein Gegenstand platziert worden ist. Irgendwo hab ich das, glaube ich, mal gehört.

Ich hab das mal mit einer meiner Katzen erlebt. Ich hab mal ein Buch neben sie gelegt, ohne dass ich etwas damit bezwecken wollte. Sie hat nicht mitbekommen, dass ich das getan habe und dann nahm sie auf einmal das Buch wahr. Sie hat sich so krass davor erschreckt und ich hatte in dem Moment keinen Plan, was los war.

Ähliches passierte, als ich sie mal streicheln wollte. Sie hat meine Hand anscheinend nicht kommen sehen und hat sich wahnsinnig erschreckt. Ein paar Kratzer gab es gratis dazu. Sie tat mir total leid.

Ich würde von daher empfehlen, Katzen nur zu streicheln oder einen Gegenstand neben sie zu legen, wenn du ihre Aufmerksamkeit hast. Ist besser für die Katze und für einen selbst auch.

Ich hab's gerade ausprobiert und meine beiden versuchen jetzt die Plastikumhüllung ab zu beißen.

Katzen die nicht verhaltensgestört sind haben auch keine Angst, außerdem hat ein lebloses Gemüse auch keine Ähnlichkeit mit einer Schlange.

Meine Katzen finden das Ding einfach nur langweilig.

Katzen, die sich erschrecken, sind auch nicht verhaltensgestört.

0

doch

0

Weil irgendwelche Hirnis die Gurke unbemerkt hinter der Katze platzieren  und sie die unvermutet sieht. Ob sie sie wirklich im ersten Moment für eine Schlange halten und sich deshalb erschrecken, oder ob es einfach der unvermutete Anblick eines unbekannten Objekts ist, keine Ahnung.

Ich empfinde es jedenfalls als einen Mangel an Charakter und Empathie, sich auf Kosten einer kleinen Katze lustig zu machen.
Ob die sich auch trauen, einen Rottweiler auf diese Weise zu erschrecken?

Meine erschreckt sich nicht, hab's ausprobiert. Die ist sofort hin und hat überprüft, ob die vielleicht essbar ist - war aber nicht nach ihrem Geschmack. Sind wohl nur die Schreckhaften unter den Katzen, die Angst vor Gurken haben.

Vielleicht hast du sie ihr ja auch nicht heimlich untergeschoben, in ihre Behaglichkeitszone hinein.

0
@Hooks

Habe sie hinter sie gelegt, als sie am Fressen war. Sie hat sich erst umgedreht, dann kurz gestutzt, weil da was neues war, hin, angeschnuffelt, Interesse verloren. Also heimlich und in ihrer Fresschenzone, mehr geht ja wohl nicht ;) Gibt übrigens auch ein Youtube-Video mit einem Test, da siehst du sehr gut, das nicht alle Katzen Angst vor Gurken haben.

1

IMMER ?

Ich kenne Ausnahmen.

Was möchtest Du wissen?