Warum erlaubt mir meine Mutter nicht, dass mein Freund bei mir schläft?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Das sind typisch Mütter ich hatte das auch als ich mit meinem freund zusammen gekommen bin ... er musste das erste mal übernachten ebenfalls im gästezimmer übernachten ... ich habe es dann natürlich rumgezickt wie blöd aber das hat alles nichts gebracht. was nachher mein problem war, war mein dad nicht meine mum. ich bin einzelkind und war immer sozusagen "dadys kleine prinzessin" nach langen diskussionen durfte er dann doch beim nächsten bei mir im zimmer übernachten.

Hmm..

schwierig.. also wenn deine mutter es nicht wünscht dann muss man es nun mal akzeptieren. einfach mal dem wunsch fügen. Wer weiß vielleicht wenn er einige male bei dir war lockert sie ihre meinung.

ich meine ich war damals 20 als mein freund zu mir kam un dwi rmussten die erste nächte getrennt schlafen. naja nur eingie nächte danach wars okay. und heute sind wir verheiratet und leben seit über 2 jahren zusammen.

sei doh glücklich darüber das dir deine mutter gewisse werte mitgeben möchte. irgendwann (zum beispiel wenn es mit ihm schief geht) wirst du dir vorwürfe machen.

Genießt doch erstmal den tag zusammen. Immerhin besser als wenn er wieder kilometer weit weg ist.

meistens geht es den eltern um die moral

lg

Hallo

du bist kein Kind mehr, das ist richtig! Du bist aber auch noch nicht Erwachsen!

In diesem Fall kann ich nur sagen, respektiere die Wünsche deiner Mutter! Sonst geht dort etwas kaputt das nach diesem einem Freund noch immer kaputt sein könnte!

Du kannst den ganzen Tag über in seinen Armen liegen, Nachts möchte es deine Mutter eben nicht!

Gruß

Aber bei einer Fernbeziehung ist das ganze ja nochmal schwerer....ich kann nicht immer in seinen Armen liegen und sie hat auch nichts dagegen dass wir Sex haben

0

Sag ihr das genau so wie du es hier aufgeschrieben hast, du hast ja schon einige gute Argumente genannt!

Ich habe es ihr ja auch genauso gesagt aber sie zeigt keine Einsicht.

0

du darfst bei ihm auch in seinem zimmer schlafen und dort habt ihr auch nicht 'rumgevögelt'. oder...... du findest du bist alt genug um zu wissen was du tust und was nicht. und als sie noch jung war und einen freund hatte wollte sicher auch bei ihm sein. Oder: du sagst ihr das du ihre Entscheidung akzeptierst und obwohl du trotzdem möchtest das er bei dir ihm zimmer schläft wirst du absofort nicht mehr damit nerven. vielleicht funktioniert das und sie denkt wenn du so reif bist nachzugeben dann kann er auch bei dir schlafen :-)

Viel Glück :-) Solletti02

Deine Mutter ist Erziehungsberechtigte und hat folglich auch ein paar Pflichten.

Diesen Pflichten kommt sie nach und versucht, Unheil von Dir und Deinem Freund abzuhalten,

Schlafen ist also ein Unheil? Wir machen sowas eh nicht Nachts.

0

Hast du deine Mutter danach gefragt? Vielleicht will sie einfach keinen im Haus haben. Ist doch ihr gutes Recht.

Ja er darf kommen wann und wie er will.

0

Weiß deine Mutter nicht das ihr Sex haben könnt egal was sie macht und sie NICHTS dagegen tun kann? Dann sollte es ihr mal jemand sagen... Hast du ein Onkel/große Schwester/Oma/Tante die dich da unterstützen kann?

Sie behandelt mich einfach immer wie ein kleines Kind....

0

deine mutter sorgt sich um dich, auch wenn dir das erhebliche schwierigkeiten bereitet.

Was möchtest Du wissen?