Warum erlaubt mir die Gesellschaft, oder die Natur nicht eine Freundin haben zu dürfen?

12 Antworten

Wenn es sich "wie ein gedehntes Gummiband" äußert, dann gehst Du vielleicht "zu straff" mit Deinen Bemühungen um.

Und vor 52 Tagen wurde doch schon diese Frage beantwortet..... Frauen reagieren, wie Du Dich verhältst....... und vielleicht macht Dein Verhalten es schwer, Dich näher kennenzulernen...

  • zu schnelleren Frustrationen neigen
  • eher weniger lächelnd (außer es ist etwas schönes gewesen)....

Wenn Du Frauen ansprichst, dann kommt es auch oft auf das "wie" an.... Ob Du gleich an Beziehung denkst, oder eben erst an ein Kennenlernen (ohne sexuelle Vorhaben oder so)

Mit anderen Worten: die Natur kann erst Recht nichts dafür. Die Gesellschaft im Allgemeinen auch nicht. Und oft ist es etwas zwischenmenschliches zwischen Dir und Deiner "Auserwählten"....... darüber solltest Du Dir Gedanken machen. Astrologie ist hier eher Fehl am Platz (was Du tust, wenn Du die Natur für Deinen Beziehungskram verantwortlich machst).

Hey!

Ich denke, je sehnlicher der Wunsch, desto verkrampfter geht man an die Sache heran.

"Diesmal muss es aber klappen" Kommt Dir der Satz bekannt vor? Also mir schon, alleine damit bist Du nicht :)

Oft haben Leute aber auch unrealistische Ansprüche, suchen "Die/Den Eine(n)", Seelenverwandte, und sind dann enttäuscht, wenn es sich als falsch herausstellt.

Der Gruppenzwang hilft da eben gar nicht ("Alle haben eine Freundin außer ich")

Aber da ich nicht an Schiksal glaube, kann ich Dir raten, es nicht auzubauschen, so als würde die 'Natur' dir das mies machen. Dann verfällt man leicht in Verzweiflung ("Diesmal klappt's ja doch wieder nicht").

Du solltest Dir dabei Zeit lassen. Denn was nützt es, wenn Du die Erstbeste nimmst, und dann hält es wieder nicht?

Egal wie stark Deine Sehnsucht ist, Beziehungen entwickelt sich langsam. Ich habe noch nie ewas von Menschen gehalten, die denken, nach 2 Dates eine Beziehung anfangen zu müssen, nur um sich hinterher zu wundern.

Grüße.

Ich fürchte, da spielt dir die menschliche Evolution einen Streich. Wenn du dringend nach einer Freundin suchst, bleibt das bei den Frauen ja nicht unbemerkt. Nun zeugt es aber nicht gerade von Attraktivität, verzweifelt auf der Suche zu sein. Ein attraktives Männchen kann sich seine Partnerin schließlich aussuchen und braucht dafür keine starken Bemühungen. Meist fliegt den Menschen eine Beziehung zu, wenn sie am wenigsten damit rechnen und mit sich auch als Single zufrieden sind. Versuch also, deine aktuelle Situation anzunehmen. Mal sehen, was dann passiert.

Würdet ihr Angela Merkel als konservativ bezeichnen?

...zur Frage

Wieso kommentieren Menschen so bösartig über Daniel Küblböck?

Habe bei Facebook usw mal Kommentare zum verschwinden von Küblböck gelesen. Ich musste fast weinen, aber deswegen, weil die Menschen so gehässig und bösartig, fastgar sadistisch sind. Da kommen Kommentare wie "hätte ihm am liebsten beim versauffen zugesehen" oder "hat die svhwuxhtel verdient". Uvm. Wieso sind die Leute so?! Ist mit unserer Gesellschaft was kaputt?!

...zur Frage

Ich weiß nicht mehr weiter. Werde ich von Allah (swt) bestraft ?

Hallo da draußen, ich bin 19 Jahre und stehe kurz vor dem Abi. Ich brauche euren Rat und meine Frage richtet sich vor allem an die muslimische Gesellschaft hier! Ich habe am Anfang des Jahres jemanden kennengelernt und nach einigen Monaten haben wir uns in einander verliebt! Er ist auch ein Moslem. Nun, seitdem wir uns kennen und uns eingestehen haben, dass wir ineinander verliebt sind, können wir nicht wirklich zusammen sein, weil es ja im Islam verboten ist einen Freund oder eine Freundin zu haben.

Aber leider sind wir einfach unseren Gefühlen gefolgt und haben uns mehrmals getroffen... Vor kurzen habe ich meine Ergebnisse für das Abitur erhalten und ich bin durchgefallen (mit einem Schnitt von 2,8), weil ich in Mathe einfach mal 0 Punkte habe! Ich war/bin sehr geschockt, weil ich überhaupt keine sehr schlechte Schülerin bin.

Meine Fragen sind jetzt: Darf man auch nicht zusammen sein, wenn man die Absicht hat zu heiraten?

Und werde ich von Gott bestraft, weil ich mich einfach meinen Gefühlen ergeben habe, mich mit ihm mehrere Male zu treffen und deswegen in die Nachprüfung muss? Ich weiß einfach nicht weiter.. Ich versuche mich echt immer an die Regeln zu halten und bete jeden Tag, trinke keinen Alkohol, rauche nicht und bin auch nicht immer feiern.. Ich habe natürlich im Laufe meines Lebens Fehler gemacht, aber je älter ich geworden bin, habe ich mich mehr und mehr meiner Religion gerichtet. Ich bin zum ersten Mal richtig verliebt und ich habe Angst es jetzt schon meinen Eltern zu sagen, da ich noch nicht einmal mein Abi habe!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?