Warum erlauben Staaten wie Louisiana oder Länder wie Deutschland das jagen?

Von welcher Art Jagd sprichst du?

Halt generell jagen wie z.B Hasen , aber auch Alligatoren

Warum würde man sowas nicht erlauben? XD

Keine Ahnung nh Schulaufgabe erwartet nh Antwort von mir

4 Antworten

Von Experte Waldmensch70 bestätigt

Lese mal
https://de.wikipedia.org/wiki/Jagd

In Deutschland gibts die Jagd auf jagdbare Tiere, was im Bundesjagdgesetz steht.

Und die Jagd ist mit der Hege von Tieren verbunden, das eine geht nicht ohne das andere in Deutschland. Das steht auch im Bundesjagdgesetz:

https://www.gesetze-im-internet.de/bjagdg/__1.html
Bundesjagdgesetz

§ 1 Inhalt des Jagdrechts

(1) Das Jagdrecht ist die ausschließliche Befugnis, auf einem bestimmten Gebiet wildlebende Tiere, die dem Jagdrecht unterliegen, (Wild) zu hegen, auf sie die Jagd auszuüben und sie sich anzueignen. Mit dem Jagdrecht ist die Pflicht zur Hege verbunden.

(2) Die Hege hat zum Ziel die Erhaltung eines den landschaftlichen und landeskulturellen Verhältnissen angepaßten artenreichen und gesunden Wildbestandes sowie die Pflege und Sicherung seiner Lebensgrundlagen; auf Grund anderer Vorschriften bestehende gleichartige Verpflichtungen bleiben unberührt. Die Hege muß so durchgeführt werden, daß Beeinträchtigungen einer ordnungsgemäßen land-, forst- und fischereiwirtschaftlichen Nutzung, insbesondere Wildschäden, möglichst vermieden werden.

(3) Bei der Ausübung der Jagd sind die allgemein anerkannten Grundsätze deutscher Weidgerechtigkeit zu beachten.

(4) Die Jagdausübung erstreckt sich auf das Aufsuchen, Nachstellen, Erlegen und Fangen von Wild.

(5) Das Recht zur Aneignung von Wild umfaßt auch die ausschließliche Befugnis, krankes oder verendetes Wild, Fallwild und Abwurfstangen sowie die Eier von Federwild sich anzueignen.

(6) Das Jagdrecht unterliegt den Beschränkungen dieses Gesetzes und der in seinem Rahmen ergangenen landesrechtlichen Vorschriften.

Warum sollte man die Tiere des Waldes und der Flur nicht bejagen?

Es ist eine einfache Nutzung des Eigentums. Die Natur gehört in Deutschland zu sehr großem Teil jemanden, sei es der Kirche, der Staat oder den vielen kleinen und großen Waldbauern.

Auch richten jagdbares Wild enorme Schäden am und im Wald an. Es gibt in den modernen Strukturen einfach viel zu viel Wild. Es ist schon so viel, dass man es je nach Gegend nicht mehr wirtschaftlich verwerten kann.

Ich kann da nur eine Antwort für "uns hier" liefern, was Louisianna angeht kenne ich die Details nicht persönlich.

Aber grundsätzlich ist es so:

Die Jagd ist notwendig und wichtig. Wir haben keine "freie Natur" mehr in der das Wild einfach so "vor sich hin leben kann". Wir haben eine vom Menschen gemachte Kulturlandschaft (Wälder, Felder, Weiden), die eine bestimmte Größe hat und auch nicht plötzlich größer wird.

Die Tiere vermehren sich jedoch. Und aufgrunddessen, dass wir Menschen unsere Landschaft zu unserem Vorteil verändert haben (weil wir als Menschheit diese Ressourcen benötigen) hat das für manche Tiere Vorteile und für andere Tiere Nachteile.

Wir müssen also regulierend eingreifen, damit wir einen gesunden und in der Menge der Landschaft angepassten Wildbestand erhalten. Nur dadurch können die Tierarten hier überhaupt noch überleben. Denn: Die Tiere vermehren sich, aber der Lebensraum für sie wird ja nicht größer.

Wenn wir nicht jagen (und damit regulieren würden), dann würden sich manche Arten (für die unsere Veränderungen vorteilhaft sind, wie z.B. die Wildschweine) immer weiter vermehren und damit zum Problem werden. Und sie würden, wenn sie dicht genug auf einander leben sich selber gegenseitig mit Parasiten und Krankheiten infizieren und daran qualvoll sterben.

Dafür würden dann andere Arten (für die unsere Veränderungen in der Natur nicht so gut sind) es ohne unseren Schutz nur noch schwerer haben und irgendwann immer weiter zurückgehen und aussterben.

Beides versucht die Jagd so gut es geht zu regulieren und auszigleichen.

Mit mehr Details habe ich das auch schonmal hier beschrieben:

https://www.gutefrage.net/frage/was-wuerde-passieren-wenn-es-keine-jaeger-in-deutschland-geben-wuerde#answer-368372019

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Ich bin Jäger

In Deutschland weil es hier kaum natürliche Feinde für Wildtiere gibt. Die Populationen würden zu groß werden und massive Schäden an Nutzpflanzen und Natur verursachen.

Daneben wird auch schlicht gerne Wild gegessen.

Was möchtest Du wissen?