Warum erkranken so viele Chinesen am Coronavirus?

4 Antworten

Es wird mittlerweile als gefährlicher eingeschätzt und hat wahrscheinlich morgen früh die Statistiken von SARS überholt. Es ist aber nur in 2% der Fälle tödlich. Und dass sind dann Alte und Schwache. Die meisten bekommen eine normale Erkältung. Und Erkältungen sind ja oft auch hochansteckend. Von daher kann es schon sein, dass sich viele anstecken. Zudem der Virus ja auch 9 Tage auf Oberflächen überleben kann.

Vermutlich aus dem selben Grund warum auch so viele andere Epidemien ihren Ausgang in China hatten (zum Beispiel Hongkong-Grippe, Schweinegrippe, ...)

Weil es allein in China aufgetreten ist. Das Virus wurde drei Wochen von der Regierung verschwiegen, darum konnten sich soviele Chinesen anstecken

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Medizinstudium und Anstellung im Universitätsklinikum

Anstecken tun sich viele, nur sterben meist die alten und kranken Menschen daran, während der Großteil der Jüngeren die Krankheit gut wegstecken kann.

Was möchtest Du wissen?