Warum erkennt ein Messie seine Krankheit nicht?

8 Antworten

Ich habe mal eine Dokumentation darüber gesehen: Messie wird man nicht von heute auf morgen, das wächst in Jahren und somit gewöhnt man sich daran. Viele Messies halten den Müll für einen vorübergehenden Zustand ("Wenn ich mal zum Aufräumen komme..."), dass dieser Zustand aber schon ein paar Jahre anhält, verdrängen sie. Messies gibt ea meiner Erfahrung nach in verschiedenen Ausprägungen. Ich kenne viele, die eine aufgeräumte Wohnung haben, aber in genau einem Raum (oft ein Keller) das totale Chaos haben, alte Sachen bis unter die Decke. Bis hin zu Messies, die auf dem Balkon schlafen, weil schmutzige Wäsche und verschimmelte Lebensmittel sich in der Wohnung türmen (noch nicht selbst erlebt). Viele Messies sind auch berufstätig und legen am Arbeitsplatz eine besondere Ordnungsliebe und Reinlichkeit an den Tag, so dass sie sich einreden, ja eigentlich ein ordentlicher Mensch, also kein Messie zu sein.

die haben meist ein bedürftigkeitsgefühl und ob es ene Krankheit ist oder nicht, darüber läßt sich streiten. Klar, wnn von der wohnung einen gefahr ausgeht, dann muß gehandelt werden, so hatte ich eine frau kennengelerntt, die hatte Obst in rauen mengen gekauft und Keller, wohnung und sogar das treppenhaus in ihrerer Mietwohnung waren zugestellt. von mir ließ sie sich nichts sagen und wir haben uns getrennt, doch dann kamen die behörden, als ratten, mäuse und Milben die lebensmittel entdeckt hatten. ein änlicher fall kenne ich, da hat einer sogar eine Firma gekauft, obwohl er das geld dafür nicht hat, hat die mit alten maschinen und schrott zugemüllt, zwei mal wurde das gelände zwangsgeräumt und jedesmal müllt er es noch mehr zu, in seinen augen ist das alles wertvoll, schikcaniert förmlich die behörden, fühlt sich im recht, bis er vielleicht in pychische behandlung per gerichtsbeshluß kommt......ist bald zu erwarten, weil er erneut Abstellflche neuerdings in nachbarkreis anmietet....

Die Ursachen für das Messie-Syndrom liegen in der Regel in der Kindheit, z.B. seelischer oder sexueller Missbrauch, despotische Erziehung (Brechen des Willens), rigide Sauberkeitserziehung und Lieblosigkeit. - Oft sind/waren die Eltern Alkoholiker bzw. haben selbst große psychische Probleme. Es gibt mittlerweile im deutschsprachigen Raum eine gut organisierte Messie-Selbsthilfebewegung, und viele Messies verzeichnen große Erfolge bei der Bewältigung ihrer Störung. - Aber es dauert lange, und es klappt nur, wenn der eigene Wille, da rauszukommen, sehr stark ist. Messies reagieren sehr empfindlich auf Forderungen und Aufforderungen, dann fühlen sie sich nochmals in die Kindheit zurück versetzt, wo sie immer gehorchen mussten. Sie reagieren dann oft mit Vollblockaden. Das ist keine böse Absicht - sie können nicht anders.

Soll man einen Messie melden?

Hallo,

Ich kenne eine Messie, der in einen 8 Parteienhaus wohnt. Er lässt keinen in seine Wohnung (aus Scham). Habe letztens als er draussen beschäftigt war in die Wohnung reingespitzt und dachte mich trifft der Schlag. Müll, zentimeterdicker Staub, Teller mit verschimmeltem Essen und und und. Jetzt Frage ich mich, soll ich dies beim Gesundheitsamt melden, es besteht ja auch eine erhöhte Brandgefahr. Reden kann ich mit ihm nicht drüber, Hilfe,wie Therapie, Selbshilfegruppe, oder mein Angebot zusammen aufräumen schlägt er aus und sich dann zurück. Wenn ich ihn melde wird er mir dies nie verzeihn, wenn irgend etwas passiert (Krankheit, oder gar Feuer), könnte ich mir dies nie verzeihn. Bin für jeden ernstgemeinten Rat dankbar.

...zur Frage

Woran erkennt man eine destruktive Sekte?

Bitte helft mir! Woran kann man das erkennen und warum hat man die Scientologen in Deutschland nicht verboten?

...zur Frage

Ist Dummheit eine Krankheit und warum leidet das Umfeld meist stärker darunter als der Betroffene selbst?

...zur Frage

Warum empfinden wir 25°C als warm?

Ich hab mir grad die Frage gestellt, warum wir z.b. 25°C als warm empfinden.

Unser Körper hat ja normal eine Temperatur von ca 37°C - warum empfinden wir z.b. 37°C als zu heiss und nichtmehr angenehm und empfinden 22°C als angenehm warm und nicht als zu kalt?

...zur Frage

Krankheit das man NICHT normal sein will?

Ich bin ganz schön unnormal.... sogar sehr und zwar extrem, dann fragen mich Leute immer warum ich so dumme Sachen mache und dann sage ich einfach ich bin dumm. Ich hasse es einfach normal zu sein, wäre doch langweilig wenn jeder so wäre wie der andere. Und da wollte ich wissen ob das seine Krankheit ist, das man auf keinen fall normal sein will, nicht so wie die anderen sein will.

...zur Frage

Woran erkennt man,dass ein Junge verletzt ist?

Hallo. Mich würde es interessieren woran man einen verletzten Jungen erkennen kann? Wie verhalten sich diese eigentlich und was tun Sie in der Zeit des „Verletztseins“?
Empfinden sie eher Hass,Trauer etc.. und lässt das irgendwann nach?
Ist auch bezogen auf die Ex zumbeispiel.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?