Warum erkennt AMD OverDrive meinen Prozessor nicht?

1 Antwort

guten tag

erstmal übertaktet man eher selten per software unter windows. möchte man das stabil haben, stellt man im bios werte um und testet diese aus. steht im internet in etlichen foren erklärt, wie das bei dem jeweiligen system geht.

du hast aber wahrscheinlich kein passendes system oder einfach nur keinen passenden chipsatz auf dem mainboard, der kompatibel ist mit amd overdrive. möglicherwiese hast du ein älteres sockel 939 system, einen nvidia chipsatz oder ähnliches. das wird einfach von amd overdrive nicht unterstützt. amd overdrive möchte einen amd chipsatz sehen und davon ab einer bestimmten reihe.

du müsstest also mal genau schauen, was du für ein mainboard/chipsatz/cpu hast. den x2 3800 gibt es ja für 2 verschiedene sockel. für sockel 939 mit ddr ram und für sockel am2 mit ddr2 ram. hast du z.b eine nvidia chipsatz gäbe es vieleicht bei nvidia ein tool, das dir oc ermöglicht. möglicherweise liefert dir auch der hersteller deines mainboards so ein tool.

alternativ könntest du ganz normal im bios einstellungen ändern. bei einem amd system wäre das wohl dieser referenztakt von 200 mhz, den du erhöhen müsstest. also z.b 200mhz x10 wären deine 2ghz, also standardtakt. erhöhst du nun den referenztakt auf z.b 250mhz x10 hättest du eben 2,5 ghz takt. natürlich gibt es etliche faktoren, die man beachten muss. nicht jede cpu geht gut zu übertakten. manche gut, manche fast garnicht. dann kommt es auf das mainbaord an, was es dir überhaupt für möglichkeiten bietet, deine cpu zu oc. ob du die vcore erhöhen musst, ob eine bessere kühlung nötig wird u.s.w. also alles nicht so leicht.

es gibt aber für sogut wie jedes system im netz infos, wie das zu oc geht.

tschüss burki

ich hab inzwischen meine CPU übers Bios übertaktet... ich hab allerding nicht mehr als 200MHz mehr rausbekommen weil bei mehr wird das system instabil und ab 2,3GHz bekomm ich nenn bluescreen kurz nach dem ich mein Profil angemeldet hab... also lass ich das system lieber mit 2,2GHz arbeiten(auch wenn jeder sagt das es kaum mehr leistung bringt muss ich sagen das der PC schneller geworden ist und das sichtlich!!) um die kühlung kümmert sich ein bestimmtes Programm was auf dem Motherboard installiert... das regelt die geschwindigkeit vom lüfter (also je wärmer die CPU des du schneller der lüfter also auch mehr kühlleistung^^)aber ich glaub das in der klammer brauch ich dir eigendlich nicht zu sagen^^

0
@Uhrwerk453

könnte bei dir sein, das der ram mit oc wird, diesen höheren takt aber nicht kann. vieleicht kannst du da beim ram noch etwas ändern oder den spannungen z.b der cpu. also da kann man sich ja informieren. leider bin ich bei den amd dualcore selber kein grosser oc betreiber.

200mhz mehr, merkt man schon. auf dem papier sind das natürlich nur 10% mehr an takt. wenn man aber bedenkt, das z.b beim sockel 939 der unterschied zwischen dem schnellsten geläufigen x2 4800 und den kleinsten x2 3800 nur 20% , also insgesamt 400 mhz waren, lohnt gerade bei diesen kleinen dualcore oc. immerhin entspricht deine cpu nun einer nummer grösser, die teurer war.

für sockel 939 hatte ich erst einen singlecore 3700 gehabt. der war schon recht schnell bei 2,2 ghz. dann habe ich mir damals einen teuren x2 3800 gekauft. den ich tatsächlich als langsam empfand. also habe ich mir einen x2 4600 geholt. der war subjektiv deutlich schneller, obwohl der eben nur 2,4 ghz hatte statt den 2 ghz vom x2 3800. also man kann auch relativ wenige mhz mehr durchaus als deutlich schneller empfinden.

also solange alles stabil läuft, ist es auf jedem fall eine verbesserung.

0

PC stürzt beim starten von "AMD overdrive" ab?

Wenn ich versuche amd overdrive zu starten, um meinen Prozessor zu übertakten, bekomme ich folgenden Screen. Ich habe es nun mehrere Male probiert und es ist immer die selbe Fehlermeldung. Ich habe ein 64bit Windows 10 System. Hatte Jemand bereits das Selbe Problem oder kennt eine Lösung? Mein Prozessor ist der AMD Ryzen 5 1600, falls das eine Rolle spielt.

MfG

...zur Frage

AMD FX-6350 Multiplikator schon ohne übertakten am Limit... wie kann man ihn erweitern

Hey, Ich wollte heute meinen Amd FX-6350 mit dem Amd Overdrive Tool übertakten aber leider war der Multiplikator schon ganz oben also jzt. meine Frage ...wie kann ich ihn jetzt trotzdem übertakten?

MfG

...zur Frage

AMD Overdrive(Übertakten) gut oder schlecht Prozessor: AMD A6-5600K with radeon HD graphics DUAL-CORE?

...zur Frage

Amd overdrive "automatisch übertakten" lohnt es sich?

...zur Frage

Ryzen 5 1400 auf 3800 mit 1,35V übertaktet (40°), darf ich weiter übertakten?

Ich habe meinen Ryzen 5 1400 auf 3800 mit 1,35Volt übertaktet und mein Prozessor ist immer noch 40° heiß. Mann kann ja so maximal bis 80° gehen, also kann ich noch weiter gehen oder? Wenn ja: Um wieviel sollte ich weiter? Ich hab meinen CPU mit dem AMD Ryzen Master übertaktet und habe ein B350M PRO-VDH Mainboard und 1x 8GB Ram

...zur Frage

Welches Mainboard für AMD A8 7650k?

Welches Mainboard passt am besten für den Prozessor AMD A8 7650k?

Ich brauche 4 slots für die RAM-Riegel und die Möglichkeit, meinen Prozessor zu übertakten (soweit ich weiß hat nicht jedes Mainboard die Möglichkeit, um den Prozessor und andere Komponente zu übertakten). Ich frage euch, da ich mich überhaupt nicht auskenne.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?