Warum erkältet man sich mit nasem Haar im Winter?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Das Gehirn muss, damit es funktioniert, extrem gut durchblutet werden. Deshab verlieren wir die meiste Wärme über die Kopfhaut. Das Haupthaar schützt uns vor all zu großem Energieverlust. Das ist wohl auch der Hauptgrund dafür, dass der Mensch zum Nacktaffen mit Haupthaar mutiert ist.

Nasse Haare kühlen extrem gut die Kopfhaut und alles was darunter liegt. Wir brauchen mehr Energie um unsere Körperwärme zu halten. Diese Energie wird auch unserem Immunsystem entzogen. Hat letzteres eh schon genug zu tun, kann es jetzt nicht mehr ausreichend Arbeit leisten, wodurch die Krankheit ausbricht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?