warum erkältet man sich im frühling so oft

1 Antwort

Im Sommer wo die Sonne manchmal sehr stark scheint und man draußen ist, bekommt man viel Vitamin D über die Haut. Dieses Vitamin ist für viele Funktionen nötig.

Im Winter scheint die Sonne nicht sehr stark außer man geht in die Berge und tankt wieder auf. Nur so nach draußen gehen genügt nicht. Es ist einfach zu wenig hell dazu.

Jetzt im Frühling sind meistens die Vitamin D Speicher leer, und dann fängt es mit Erkältungen, Husten usw. an. Es gibt überall Tabletten zu kaufen und durch deren großzügige Einnahme kann dem vorgebeugt werden. Auch Vitamin C und Zink nicht vergessen.

Im Norden, wo die Sonne noch weniger scheint essen die Menschen viel Fisch. Dort ist das Vitamin D reichlich drin.

Was möchtest Du wissen?