Warum erinnern manche Eltern ihre Kinder an Dinge wie essen,obwohl sie alt genug sind?

... komplette Frage anzeigen

13 Antworten

Aus Gewohnheit und bei manchen "Kindern" haben Eltern den Eindruck erinnern zu "müssen" ... das das Kind dann auch wirklich dran denkt und es erledigt. Im Grunde meinen sie es nicht böse.

Mach dir nix draus. Ich gehe auf die 40 zu, bin selbst Mutter - und meine Mutter will mich immer mal an irgendwelche Dinge erinnern (beispielsweise die nächste U-Untersuchung meines Nachwuchses, daran meinen Briefkasten auch regelmäßig von Zeitung zu befreien, und und und).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Deine Mutter ist besonders besorgt um Dich und hat wahrscheinlich noch nicht registriert, dass Du kein Kind mehr bist.

Du solltest mal ein ruhiges Gespräch mit Deiner Mutter suchen und ihr das auch erklären. Sie tut sich einfach sehr schwer bei dem Gedanken, dass Du inzwischen älter geworden bist.

Vermutlich bist Du ein Einzelkind und somit konzentriert sich die ganze Aufmerksamkeit auf Dich. Es ist manchmal von Vorteil, Geschwister zu haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von innerscream
26.11.2015, 18:41

Ne ich hab ja Geschwister.. Das ist aber trotzdem so

0

Ist es nicht besser so, als wenn sie sich überhaupt nicht um Dich scheren würde?

Aber ich kenn das auch, wie nervig das sein kann. Bei mir war es auch dann noch so, als ich schon längst volljährig und von zu hause ausgezogen war, dass meine Mutter hin und wieder angerufen hat, ob ich denn auch warm genug angezogen wäre usw.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Deine Mutter sorgt sich halt um dich...
Außerdem wünscht sie sich bestimmt einfach mehr Kontakt zu dir. Ich bin ausgezogen und studiere, trotzdem fragt Mama ab und zu, wenn ich dort bin, ob ich noch was für die Uni machen muss.
Setz dich doch bei den Mahlzeiten dazu, ob du was isst oder nicht ist dann erst Mal Nebensache (solang du keine Essstörung hast). Aber dann seid ihr zusammen, als Familie und könnt euch unterhalten. Das fehlt vielen Eltern und die Kinder wissen oft nicht, wie schön das sein kann

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist ganz bestimmt nicht böse oder vorwurfsvoll gemeint und glaub mir..du bleibst ein lebenlang das Kind deiner Mutter ;-))

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich bin 46 und sie sagt das auch immer noch zu mir. Zieh dich warm an, hast du gegessen, usw. Das nichts mit dumm zutun, das wird sich nie ändern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eltern bleiben immer Eltern - egal, wie alt Du bist!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Freue dich, das wird auch noch so weiter gehen, wenn du ausgezogen bist. Und warum? Weil deine Eltern dich lieben, dein bestes wollen und dabei nicht willig sind einzusehen, dass du auf dem Weg zur Selbstständigkeit bist

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das wird so weitergehen, bis deine Mutter zu Grabe getragen wird.
Es ist das Wesen einer Mutter, dass sie sich ständigt kümmert und sorgt (meistens).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Allexandra0809
26.11.2015, 18:42

In normalem Maße schon, aber nicht übertrieben

1

Mütter werden sich immer sorgen um ihr Kind machen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sie kümmert sich um dich. Wenn du Kinder hast, dann weißt du, was ich mein bzw. wieso sie das immer sagt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wart´s mal ab, bis Du selber Kinder hast. Dann kannst Du das nachvollziehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

du hast eine essstörung, deshalb tut sie es, warst du immernoch nicht beim arzt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von innerscream
26.11.2015, 18:40

Woher sollen andere sowas denn merken?.. Ich esse ja eigentlich meistens alle Mahlzeiten.

1

Was möchtest Du wissen?