Warum ergänzen sich die Spannungen im Maschensatz zu 0?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Dahinter steht das Induktionsgesetz (Maxwell Gleichung):

Ist der rechte Term bei Abwesenheit sich ändernder Magnetfelder Null, so ist das Umlaufintegral der Feldstärke (links) auch Null. Das ist genau der Maschenumlauf über die Spannungen.

 - (Elektrotechnik, Kirchhoffsche Regeln)

Weil Du nach einem Umlauf ja genau da wieder ankommst, wo Du warst. Vergleiche das mit einem Berg, der an verschiedenen Punkten um ihn herum Raststationen hat. Wenn Du nun auf dem diese Stationen verbindenden Wanderweg immer misst, wie viel Meter Du auf- oder abgestiegen bist, dann kommt Null raus, sobald Du die Ausgangsstation wieder erreichst.

Was möchtest Du wissen?