Warum Er Obern die europäischen Mächte die Welt zuerst?

8 Antworten

Warum eroberten die Europäer die Welt zuerst?

Im Vergleich zu wem?

Vermutlich die Umwelt sorgte dafür, dass die Ureinwohner diverser Kontinente, sowie der ursprünglichen Bewohner Afrikas nicht mehr als Stammesgemeinschaften auf relativ einfachem Niveau entwickelt haben.

Der Nahe Osten war eine paar Hundert Jahre wissenschaftlich echt vorne, aber nur deshalb, weil in Mitteleuropa die Religion die Wissenschaft behindert. Komischerweise hat es sich dann aber irgendwann gewandelt.

Nach dem Dunklen Zeitalter und der Dominanz von Religionen und Religionskriegen setzte die Aufklärung ein. Wissenschaftlicher Fortschritt, nicht unbedingt mit zivilisatorische Weiterentwicklung bracht dominierende Technologien hervor und damit hat Europa die Welt dominiert.

Japan hat sich irgendwann bewusst für Isolation entschieden.

Bei China ist es schwierig, sie hätte das Zeug für ein dominantes Reich gehabt, sich jedoch auf ihr Gebiet beschränkt. Der Forscherdrang war nicht so ausgeprägt wie bei den Europäern.

Da ihre Kultur sie wohl weniger beschränkt hat, gab es weniger Lust auf Neues.

Nur Theorien...

All die anderen, die es zuvor versuchten, haben es nicht hinbekommen. Und auch die europäischen Mächte mußten einsehen, daß die Erfolge ihrer Eroberungszüge überwiegend nur von kurzer Dauer waren und zuletzt ein Schuß ins eigene Knie wurden.

Danke dir

1

Vorher kamen noch einige andere. Ägypten hatte schon eine Hochkultur, als die Europäer noch auf Bäumen wohnten.

Deine Vorfahren sind von Bäumen gekommen? Man munkelt, bei den meisten Menschen sei das länger her, und es fand sicher nicht in Europa statt.

1

Wie kommst du darauf? Als Perser, Mesopotanier, Karthager und Ägypter Ihr Welt eroberten, haben die Europäer noch hinter den Busch 💩

Was möchtest Du wissen?