Warum entsteht bei der Zerlegung von Wasser an der Kathode mehr Bläschen als an der Anode?

2 Antworten

Bei der Zerlegung wird doppelt so viel Wasserstoff wie Sauerstoff frei, da ja im Wassermolekül H2O zwei Wasserstoffatome aber nur ein Sauerstoffatom sind.


Prohaska2 hat also nicht ganz unrecht, wenn er schreibt "Guckst du Formel Wasser".


40

Jetzt hast du meinen Denkanstoß sabotiert. ;-(((

0

Guckstdu Formel Wasser.

4

Und dann ?? Wasser ist H2O ....

0
36
@Golfstar00

Damit hast du dann ja die Antwort. Aus zwei Wassermolekülen entstehen zwei Moleküle Wasserstoff und ein Molekül Sauerstoff.

0
53
@Golfstar00

Und dann ??

Guckstdu Ionenzerlegung Wasser.

Schreibst du die Reduktionsformel des Kations an der Katode auf. Schreibst du die Oxidationsformel des Anions an der Anode auf. Zählst du jeweils die Elektronen. Überlegst du dir, welche Gase dort entstehen. Denkst du an die Ladungserhaltung. Stellst du fest, dass daraus folgt, dass die Anode genau so viele Elektronen rauszieht, wie die Katode reinpumpt. Rechnest du aus, wie viele Elektronen je Gasmolekül ausgetauscht werden. Denkst du daran, dass die Gase sehr niedrige Schmelzpunkte haben und deshalb in sehr guter Näherung ideale Gase sind. Erinnerst du dich an die Volumenformel für ideale Gase.

1

Was ist hier Kathode und Anode?

Während des Rosten von Eisen, wo ist da die Lokal-Anode wo die Oxidation statt findet (Fe -> Fe2+ + 2e- ) und wo ist die Lokal-Kathode, wo die Reduktion statt findet (O2 + 2H2O + 4e- -> 4OH- ) ?

Ich meine, es gibt ja nur das Eisen und das Wasser + Sauerstoff. Wo und was sind Kathode und Anode?

Danke schon mal im Voraus!~

...zur Frage

Die anode ist immer da wo die Oxidation statt findet und die kathode bei der Reduktion?

Hey ich bin verwirrt ich schreibe heute eine Arbeit undich sehe in meiner Mappe was anderes als im Internet und ich will mir hiemit nur sichergehen das das richtig ist was ich Frage. Wo ist die anode und die kathode bei der Elektrolyse und wo bei dem daniell element. Und wisst ihr was die richtige Reaktionscheichung für die anode und kathode ist? Ich bedanke mich jetzt schon ich brauche wirklich hilfe

...zur Frage

Wie kann ich diese Chemie Aufgabe lösenn?

Ich hab eine Stillarbeit über Redoxreaktion, mit der ich nicht klar komme. Was kommt bei der ersten und zweiten Aufgabe in die Lücken? Bitte nur antworten, wenn du mir kein Scheiß erzählst

...zur Frage

Chemie Rätzel?

Na hier ist ein kleines Chemie-Rätzel

Größte Bedeutung als Löschmittel besitzt Wasser, welches aber nicht immer eingesetzt werden kann. Gegen brennende Materialien beständig sind Kohlenstoffdioxid und Halone. Halone, wie Pentafluorethan oder F3C-CHF-CF3 (x), zerfallen in der Flamme in Radikale, die als Radikal-Fänger in die Reaktionen der Verbrennung eingreifen und so den Brand löschen. a) In einer brennenden Lagerhalle befinden sich Calciumcarbid und Kalium. Begründe unter Verwendung von Reaktionsgleichungen, dass Wasser hier nicht als Löschmittel geeignet ist. b) Nenne die Eigenschaft, die den Einsatz von Kohlenstoffdioxid als Löschmittel begründet. c) Gib für Stoff (x) den systematischen Namen an. d) Entwickle Reaktionsgleichungen für die Bildung von Radikalen aus Pentafluorethan und die anschließende Reaktion mit Wasserstoffradikalen (H•).

Wäre nett wenn ihr mir helft. Und eine schnelle Antwort wäre noch besser

...zur Frage

Anode und Kathode

Welches ist Pluspol welchen Minuspol??

...zur Frage

Anode/Kathode erkennen?

Ich verstehe schon was die Anode und Kathode ist, aber woran erkennt ich, dass die einen Elektronen einen Überschuss haben und zum Minus Pol gehören?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?