Warum entspricht der Abstand eines Punkts zu einer Leitgerade z.B. l:y=-2x+1 dem Abstand zwischen „Schnittpunkt Lot- Gerade“ auf dem Lot y= 0.5x +1...?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Der Abstand zwischen Punkt P und einem Punkt Q' auf der Leitgeraden l kann beliebig groß sein, aber es gibt ein Minimum, und das findet man, wenn man das Lot von P auf l fällt. Die Funktionsgleichung ergibt sich aus dem rechten Winkel zwischen Lot und l und daraus, dass P auf dem Lot liegen muss.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?