Warum enstehen nach dem tapezieren mit Rauhfaser "Spalten" zwischen den einzelnen Bahnen?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Es liegt meistens am Untergrund.Wenn dieser zu stark saugt,trocknet der Kleister schneller weg.Deshalb sollten die Wände immer vorher grundiert werden.Eine weiterer Faktor wäre die Raumtemperatur.Ist es in dem Raum zu warm,trocknet es schneller und Du hast denselben Effekt.Da aber Raufaser sowieso überstrichen wird,wirst Du diese offenen Nähte nachher kaum sehen.(Tip vom Maler)

schön dick einkleistern.

Du musst sie großzügig auf Stoß kleben. Schieb sie an den Kanten etwas aufeinander zu, wenn sie nass sind, damit beim Trocknen keine Lücken entstehen. Die Tapete zieht sich beim Trocknen zusammen, dadurch entstehen die lücken.

Es ist logisch, dass sich Papier beim Trocknen zusammenzieht. Darum klebe ich immer die nächste Bahn so, dass sie mindestens einen halben Millimeter über der anderen klebt. Beim Trocknen zieht sich das weg.

Wenn Dein Raum aber nun schon fertig ist, würde ich die vorhandenen Spalten als Deko nutzen. Fahre doch mit einer leicht abgetönten Farbe mit einem Wasserfarbenpinsel darüber. Dann bekommst Du ein völlig individuelles Streifenmuster. Kann man nirgendwo so kaufen, die Tapete.

Was möchtest Du wissen?