Warum empfielt ein Linux-Berater die Einführung des F2FS Dateisystems?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Was, bitte, ist ein Linux-Berater?

Wahrscheinlich beruht die Empfehlung darauf, dass in den entsprechenden Geräten Flash-Speicher (SSD, SD-Karte, NAND) verwendet werden. Für herkömmliche HDDs sehe ich eigentlich keinen Sinn in der Verwendung von F2FS.

Lies dazu mal diesen Artikel: http://www.pro-linux.de/news/1/18962/f2fs-neues-flash-optimiertes-dateisystem-fuer-linux.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil für F2FS keine Lizenzgebühren an Microsoft gehen. Und es ist eigentlich ein gutes FS, aber es ist eben nicht weit genug verbeitet, daher ist es unpraktisch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?