Warum ekel ich mich bei bestimmten Sachen vor menschen,vor tieren aber nicht?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

so ist das halt bei Tierfreunden . vor meinen Katzen ekel ich mich auch nicht , wenn sie mir über mein Gesicht lecken . bei fremden Menschen hab ich oft ein Ekelgefühl , wenn sie mir nur die Hand geben .. auch könnt ich brechen , wenn ich einen Einkaufswagen nehme und ich bleib daran kleben ... man weiß ja nie , wo diese Pfoten vorher rumgegrabbelt haben .. bei meinem Tier weiß ich es !

Menschen sind halt auch Rudeltiere :)). Der Hund gehört zum Rudel, so wie die menschliche Familie. Du würdest dich auch nicht ekeln, wenn dein Kind dich vollkotzt oder nass küßt. Oder wenn dein Liebhaber dich küsst oder ableckt. Ich denke, das hat die Natur so eingerichtet, daß manche Barrieren für das eigene Rudel, um bei der Hundesprache zu bleiben, bzw. für die, die man liebt, nicht gelten.

weil man von tieren nicht unbedingt erwartet, dass sie sich gut benehmen, bei menschen allerdings schon, denn da ist sowas unhöflich.

hier gehts aber um Ekel, nicht um Benehmen. Ich mag auch nicht von fremden Hunden abgeleckt werden, bei meinem stört es mich nicht.

0

Tiere pupsen auch ungeniert vor dir rum, 90% der anständigen Menschen aber nicht. :-}

Was möchtest Du wissen?