Warum ein Baumpflanzen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Marioposa hat den Spruch ja bereits zitiert. Hintergrund ist, das ein Mensch trotz seiner Sterblichkeit etwas begründen soll, das ihn überdauert und nachfolgenden Generationen nützt.

Das ist eine früher Hinweis auf Nachhaltigkeit.

Ein Baum schlägt Wurzeln, die sich in der Erde verankern! Er steht für Seßhaftigkeit, Beständigkeit.Egal, welcher Witterung er ausgesetzt ist, er wächst weiter und trotzt den Angriffen der Witterung, erneuert sich jährlich immer wieder durch frisches Blattwerk. Dieses alles steht somit im übertragenen Sinne für den Hausbau und auch die Menschen, die darin wohnen! Grüße!!!

Ein Mann muss drei Dinge in seinem Leben tun:
Ein Haus bauen
Einen Baum pflanzen
Einen Sohn zeugen
;-)
Das ist Tradition!!!

Was möchtest Du wissen?