Warum EEG in der Psychiatrie?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo, deine Fragen sind ok, eine Entschuldigung ist nicht nötig!

Ich meine, wer nicht fragt, ist nicht im Bilde.

Es ist natürlich sehr bedauerlich wenn man solche Leiden ausfechten muss, aber, das ist der Mensch, das Leben ist eine ständige Herausforderung, oftmals muss man sie auch alleine bewältigen.

Hier zeigt sich dann die innere Stärke und das ist unser Wille, der uns fallen oder aufstehen lässt.

Deine Krankheitssymptome sollen diagnostiziert werden, das ist doch wichtig, nicht war?! 

Deine Ängste gehen in vielerlei Richtungen, das ist Menschlich normal, jeder trägt immer eine gewisse Angst in sich.

Um dir zu helfen, lasse deinen Arzt das EEG machen, er will lediglich wissen, was los ist und dich dann bei der Therapie unterstützen.

Mach dir nicht soviel Gedanken, lasse die Dinger erst einmal auf dich zukommen und bleibe ruhig.

Ich wünsche Dir Gesundheit und alles Gute Jo.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein EEG wird gemacht um einen Tumor zu erkennen 

Depressionen etc können von einem Tumor ausgehen der auf die Gehirnhälfte drückt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?