Warum durfte mich die Polizei nicht wegschicken?

10 Antworten

Ich denke, dass der Polizist nicht über die Recht/Unrechtmäßigkeit nachgedacht hat. Eine Rechtsgrundlage für einen Platzverweis sehe ich nicht.

ja, er hätte dich wegschicken können, hat er aber scheinbar nicht. evtl. war die situation nicht soooo brandgefährlich???  und du scheinst auch nicht gerade helle zu sein, denn "gaffer" sind nichts anderes als neugierige menschen.

Ich vermute mal, das sollte Ironie sein - kommt nur ohne Smileys nicht rüber, wenn man ihn nicht kennt ;-)

1

Der dachte Du willst ihn veräppeln... Wenn Du stehenbleibst und zuguckst weil Du "neugierig" bist, dann bist Du ein Gaffer - oder wo setzt Du da den Unterschied?

In dieser Situation war ja nichts an spektakulären und katastrophalen Ereignissen zu sehen, die ich als neugieriger Zuschauer hätte sehen können. Deshalb ist es kein Gaffen.

Mich hat aber interessiert, was die Polizei macht, wenn die Punks der Aufforderung zu gehen nicht nachkommen.

Ich hätte es auch verweigert zu gehen, selbst wenn der Polizist gesagt hätte ich soll verschwinden. Vielleicht bewahrte ich die Punker vor Schlägen !

0

Vom Ordnungsamt mit Hartalk erwischt, unter 18

Hey :D Was passiert eigentlich, wenn man vom Ordnungsamt mit Hartalk erwischt wurde und die einen Aufgeschrieben haben? Bin übrigens 17 und die Flasche war noch nicht geöffnet und in meiner Tasche.

...zur Frage

Fotoshooting mit Anscheinswaffe?

Heyho,

Ich habe am Wochenende ein Fotoshooting im Bereich Cosplay. Nun ist da aber ein Katana (also eine Anscheinswsffe) mit im Spiel und das Fotoshooting gindet in der Öffentlichkeit statt. Anscheinswaffen sind für Fotozwecke ja erlaubt, was also erstmal kein Problem ist, jedoch würde mich mal interessieren, ob ich das ganze dennoch anmelden sollte (und wenn ja: wo? (Bei der Polizei oder beim Ordnungsamt?) Denn mit dem Hintergrund der ständigen Terroranschläge habe ich nicht so wirklich Lust da einen Polizeieinsatz auszulösen weil irgendein besorgter Mitbürger Angst bekommt :D

Gruß Cista :)

...zur Frage

Polizist anzeigen bringt das was?

Hi, ich wurde vor 2 Tagen normal von einer Polizeistreife am Bahnhof kontrolliert. Die beiden waren zuerst recht freundlich und haben mich nach meinen Papieren gefragt die ich auch bereitwillig aushändigte. Auf die Frage ob ich mit der Polizei schon einmal in kontakt gekommen bin habe ich verneint. Auf einmal wurde der eine Beamte total pampig und fragte mich, warum ich gelogen hätte und berief sich dabei auf ein eingestelltes Verfahren wegen Sachbeschädigung (liegt etliche Jahre zurück). Da hab ich ihm geantwortet er solle doch normal mit mir sprechen, da ich genauso mit ihm respektvoll rede. Da hat er mich auf einmal gegen die Wand gedrückt und mir total ins Ohr geschrien ich solle die Klappe halten wenn er sprechen und den Sachverhalt klären würde. Als ich ihm dann endlich erklären konnte, dass mit der Anzeige kein Polizeieinsatz in Verbindung stand, hat er mir meinen ausweis zurückgegeben und sich total freundlich verabschiedet als sei nichts gewesen. Ich war irgendwie durcheinander und konnte diesen ausraster nicht einordnen. Da ich mit der Arbeit viel um die Ohren hab, war mir das auch erstmal egal. Aber heute hab ich mir gedacht, dass ich das eigentlich anzeigen will, habe jedoch gehört, dass solche Verfahren gegen Polizeibeamte fast immer eingestellt werden. Lohnt sich der Aufwand denn überhaupt? Grüße

...zur Frage

Unfallstelle als unbeteiligter fotografiert?

Hallo zusammen,

ich habe letztens eine Unfallstelle mit voller Ungewissheit fotografiert und bei WhatsApp weitergeschickt. Ich wurde dabei von der Polizei vor erwischt und das Handy wurde sofort beschlagnahmt (als Beweis).

Ich wusste gar nicht dass man sowas nicht machen darf! Es ist dumm von mir und hätte es nicht machen sollen und ich schäme richtig dass ich sowas gemacht habe.

Fakt ist ich stand mindestens 15 m weit von der Stelle. Es war Abend. Es sind keine Personen auf dem Foto zu sehen. Das Bild hat sehr schlechte Qualität. Ich habe die Hilfeleistung gar nicht gehindert. Es waren keine Unfallopfer mehr an der Stelle. Es war nur das geschädigte Auto drauf wie es auf dem Dach lag.

Nachdem der Polizist mir es erklärt hat warum es nicht erlaubt ist, habe ich voll Verständnis. Es könnte mir passieren und meinen Familienangehörigen und möchte natürlich nicht dass ein Gaffer oder Schaulustiger sowas veröffentlicht.

ich habe einen Fehler gemacht und habe sehr schlechtes Gewissen.

Mit was soll ich rechnen? Und wie soll ich am besten Vorgehen?

Bitte um Rat und keine harte Kommentare denn. Ich habe meinen Fehler eingesehen.

lg

...zur Frage

Nachbarlärm durch Server – Verboten?

Hallo liebe Community,

ich habe schon seit einiger Zeit regelmäßig mit lauten Geräuschen aus dem Haus bei uns gegenüber zu kämpfen. Rund um die Uhr piept – oft minutenlang – der Server der Sicherheitsfirma in hoher Lautstärke, was für mich eine absolute Frechheit darstellt. Oft geht dieses Geräusch einher mit einem anderen Warnton, der wie die Sirene eines Krankenwagens klingt. Auch dieser Ton ist in unserem Haus ohne Probleme zu hören und stellt eine Belästigung dar.

Nun meine Frage dazu: Ist so eine Lärmquelle ein Grund, die Polizei oder das Ordnungsamt zu rufen? Die Geräusche finden rund um die Uhr, auch mitten in der Nacht, statt.

Ich hoffe auf hilfreiche Antworten, eventuell sogar mit Paragraphen, die eine solche Belästigung untersagen.

Vielen Dank!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?