Warum Durchfall von Buttermilch und Joghurt? - keine Lactoseintoleranz!

3 Antworten

Soweit ich weiß fördert Joghurt ja die Verdauung. Soll ja bei Verstopfung Wunder wirken! Also vielleicht wirkt es ja auch abführend, wenn man zu viel ist. Hast du viel Joghurt gegessen? Bin leider kein Arzt, kann also nur raten :)

evtl. ist in den Sachen noch eine Zutat, die man nicht verträgt. z.b. gibt es eine Darmkrankheit -morbus ulcerosa ??? da kann man Joghurt mit Rechtoder linksdrehender Milchsäure essen ! und bei MOrbus Chron sollte man auch auf zu viel MIlchsachen verzichten !

Hallo knuffelplusche,

als nicht Mediziner kann ich dich eigentlich nur an einen Arzt verweisen, da nur er mit Hilfe eines Labors die genaue Ursache ermitteln kann.

Es gibt eine Reihe von Bakterien, Viren und Pilzen die Durchfall auslösen können. Durch die tägliche Nahrungsaufnahme sind diese Parasiten im Darmtrakt von uns allen enthalten. Sauermilchprodukte, zu denen auch Buttermilch und Joghurt gehören haben eine besonders große Anzahl an Milchsäurebakterien. Diese gehören zu den Bioaktivstoffen und stärken eigentlich unser Immunsystem. Eventuell lösen sie aber gerade bei dir die Probleme aus.

Vermutlich wird die Untersuchung einer Stuhlprobe ein Ergebnis herbeiführen.

Ich wünsche dir alles Gute.

EF2

Was möchtest Du wissen?