Warum durch die Nase?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

weil es sich in den schleimhäuten sehr gut auflöst und durch die feinen äderchen schnell in den blutkreislauf gelangt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Durch die Nase kommt es schnell an. Man kann fast alle Drogen auch rauchen, aber durch die Lunge bleibt es nicht so schnell im Blut. Richtig klasse und direkt kommt es durch die Vene, wenn gar nichts mehr so richtig kicken will. Dann dauert es nicht lange, bis es sich ausgekickt hat. Das ist nicht mehr sooo lustig. Mag sarkastisch klingen, aber man muss ja nicht unbedingt zugucken, wie erbärmlich ein Abhängiger regelrecht verreckt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Drogen können auch rektal - also durch den Darm aufgenommen werden. Durch die Nase zu konsumieren hinterlässt keine Einstichstellen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

geht durch die nasenschleimhaut besser ins blut

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nicht alle Drogen werden durch die Nase gezogen.

Koks wird gesnieft was aber den Nachteil hat das es die Nasenschleimhaut zerstört. Das liegt aber nicht an der droge selbst sondern an den Zusatzstoffen mit denen die Droge gestreckt wird. Es gibt genug abhängige die das Koks in die Mundwinkel schmieren, weil die Naseninnenwände zerfressen sind. Speed kann auch durch die Nase geschnupft werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Ohren eignen sich nicht dazu

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?