Warum dürfen wir Deutschen nicht öffentlich auf unser Land stolz sein?

12 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Mach dir die doch kein Kopf darum. Es gibt halt immer Leute, die gerne ihren Mund groß weit aufreissen bei Themen, bei dem sie gar keine Ahunung haben. Solche Leute gab es immer, gibt es heute noch, und wird es immer geben. Bei denen geht es nicht um Logik, Verstand und Wissen, sondern schlicht und einfach darum, etwas schlecht zu reden. Wobei man eigentlich aber auch schon weder stolz auf sein Land sein sollte, und sich auch auch nicht schämen sollte. Siehe dazu folgende Frage von mir:

Also DIE Ausländer, die sowas von uns sagen, das sind diejenigen, denen ich gerne persönlich ein Ausreiseformular geben würde. Damit spreche ich nicht allg. Ausländer an - das auf gar keinen Fall - aber diejenigen, die meinen, die müssten hier schön in Deutschland leben und wenn nötig auch Sozialgelder dick kassieren - und dennoch sagen: Ihr Deutschen seid N azi - Pack - sorry, aber da könnte selbst ich die Reinkarnation von A. werden. Tut mir leid - ich pflege das zu sagen, was ich denke und fühle. Und NOCH hat die CDU und die FDP keine Mauer um uns gezogen. Könnte symbolisch nur noch eine Frage der Zeit werden.

das is leider in deutschland so.wenn man sich hinstellt und sagt ich bin stolz deutscher zu sein (was eigendlich normal ist) wird man teilweise auch von deutschen als nazi bezeichnet.das ist echt traurig.jeder kann auf sein land und seine nationalität stolz sein nur bei uns ist das leider nicht so.man darf es zwar aber man darf es nicht sagen

Was möchtest Du wissen?